IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern Flughafen München
Flughafen München
EHC München

EHC Red Bull München

mehr
FC Bayern München Basketball

FC Bayern Basketball

mehr
Cathy Hummels und Tanja Krodel. Fotos: Patrick Amos für barrelove

Cathy Hummels und Tanja Krodel. Fotos: Patrick Amos für barrelove

Fit auch zu Hause
Cathy Hummels stellt ihre erste Sport-App vor

Von Andrea Vodermayr
Multitalent Cathy Hummels! Die 32-Jährige moderiert und designt nicht nur, sondern hat auch schon ein Kochbuch und gerade erst ihre Biographie „Mein Weg zum Glück“ herausgebracht, die gleich ein Bestseller wurde. Die Mutter eines Sohnes (Ludwig, 2) ist nicht nur Businessfrau und Familienmensch, sondern auch sehr sportbegeistert. Bei Social Media versorgt sie ihre riesige Fangemeinde schon seit langem mit Fitness-
Videos aus dem eigenen Wohnzimmer. Und so verwundert es nicht, dass sie nun auch eine eigene Sport-App hat!

Titel: „barrelove“, denn bei der App geht es um die neue Trendsportart „Barre“, eine Kombi aus Ballett und Pilates-Training. Denn Fitness daheim liegt gerade jetzt in den Zeiten von Corona, in denen man enge Räume und Menschenansammlungen meiden will, im Trend … Jetzt stellte sie ihr neuestes „Baby“ in kleinem Rahmen auf der Münchner Praterinsel erstmals vor, gemeinsam mit der Promitrainerin Tanja Krodel, mit der sie die App entwickelte.

Und dann klärten die beiden erst einmal alle auf, die von Barre noch nie etwas gehört haben: „Barre ist eine Kombination aus Ballett-Training und Pilates und darauf ausgerichtet, die Muskeln zu straffen und den Körper effektiv zu formen“, so Cathy. Jedermann bzw. jederfrau kann mitmachen: „Barre ist wirklich für jeden geeignet. Es ist gelenkschonend und stärkt die Tiefenmuskulatur, die für uns alle sehr wichtig ist. Außerdem haben wir bei der App auch darauf geachtet, dass auf unterschiedlichen Fitnesslevel trainiert werden kann. Somit kann man langsam seine Fitness steigern und man übernimmt sich nicht, denn das wäre nicht Sinn der Sache. Außerdem braucht man keine speziellen Geräte. Wir zeigen immer welche Gegenstände, die es in jedem Haushalt gibt als Alternative genutzt werden können.“

Sie ist Mutter eines Sohnes. Wann hat sie Zeit für Sport? Wenn Ludwig seinen Mittagsschlaf macht? „Klar kann man Sport machen, wenn das Kind schläft. Aber viele Frauen nutzen diese Zeit dann lieber für Hausarbeit oder Ähnliches. Mein Ludwig liebt es mitzuturnen, wenn ich meine Übungen mache. Oder aber spielt dabei einfach neben mir mit seinen Autos. Da man mit der App vollkommen flexibel ist, lässt sich das wirklich sehr gut in jeden
Tagesablauf integrieren.“

Fitness zu Hause und per App liegt gerade in diesen Zeiten im Trend. Aber nicht jedem fällt es leicht, die Matte daheim auszurollen…. Sie hatte auch einen Tipp parat, wie man den Schweinehund überlistet. Cathy: Am Anfang muss man sich natürlich erstmal überwinden. Aber wenn man das geschafft hat, dann wird man nach jedem Workout mit einem tollen Gefühl belohnt. Außerdem macht Barre wirklich super viel Spaß und man sieht sehr schnell Ergebnisse, das motiviert natürlich zusätzlich. Man hat schnell ein Erfolgserlebnis und einen strafferen und trainierteren Body“.

Wie kam es überhaupt zur Idee der App? Cathy Hummels: „Die Idee kam uns beiden beim gemeinsamen Training für meine ursprünglich geplante Teilnahme an der Show „Schlag den Star“. Vor der Lockdown-Phase Anfang des Jahres haben wir damit begonnen, zahlreiche Trainingseinheiten, Health-Talks und Informationen zum Thema Barre filmisch zu
dokumentieren. Diese haben wir dann während des Lockdown meinen Followern bei Instagram kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Resonanz war überwältigend. Und die Nachfrage nach einer App wurde immer lauter.“

Gerade auch vielbeschäftigte Frauen, die Familie, Kind und Haushalt wuppen, sind laut Cathy an der richtigen Adresse: „Der Vorteil an der App ist es, dass man die Workouts zeitlich flexibel absolvieren kann. Je nach Können und Fitnesslevel gibt es unterschiedlich intensive Programm, von „relax“ für ein entspannteres Training bis hin zu „sweat“, für all diejenigen, die ordentlich ins Schwitzen kommen möchten.“ Und auch für Abwechslung ist gesorgt: „Neben den
Live-Sessions werden wir auch Gastlehrer eingeladen, um immer etwas Neues anzubieten. Mit unserer App geht für mich ein großer Traum in Erfüllung. Ich könnte mir ein Leben ohne Sport nicht mehr vorstellen. Bewegung in meinen Tagesablauf zu integrieren ist für mich sehr wichtig. Aber manchmal ist es schwierig, in ein Fitnessstudio zu gehen, da die Zeit fehlt.
Dafür gibt es die App.“

Wobei kann sie am besten entspannen? Beim Sport oder trifft man sie auch einmal mit einer Tüte Chips auf der Couch an? „Mein Ausgleich zum stressigen Alltag ist definitiv Sport. Egal ob Barre, Yoga oder mit meinem Sohn Ludwig spazierengehen, sich zu bewegen, das tut gut und man bekommt den Kopf wieder frei. Natürlich nasche auch ich mal und das gerne, aber ich versuche eine gesunde Balance bei meiner Ernährung zu halten.“ App, Buch, Kochbuch und gerade erst eine TV-Show? Wie bekommt sie das alles unter einen Hut? Cathy: „Struktur ist das „A“ und „O“ in meinem Leben. Ohne Planung würde ich das alles wahrscheinlich nicht unter einen Hut bekommen. Aber ich muss sagen, dass ich das was ich tue liebe. Das macht es sicher leichter, wenn mal eine Stressphase ist.“

Was kostet es, mit Cathy zu trainieren? „Der Preis liegt bei 14.99 Euro pro Monat, dafür gibt es eine Woche kostenfreies Training zur Probe. Wer sich direkt auf unserer Homepage
www.barrelove.de anmeldet, bekommt einen Rabatt und kann für 9,99 Euro pro Monat inklusive einer kostenlosen Probewoche mitmachen.“ Männer sind auch willkommen: „Barre ist wie gesagt absolut für jeden geeignet und man kann es deshalb natürlich auch zusammen mit dem Partner. machen. Die Hauptsache ist, man hat Spaß dabei!“

CathyHummels (3)

... zurück

 

Folgt uns auf Instagram!

Folgt uns auf Instagram!

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München