IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern
THOMAS LACEY

THOMAS LACEY (England) nimmt die Tradition der Familie Lacey auf und zeigt vier junge Löwinnen in der Manege. Mit seinen Majestäten liebt er die Harmonie und das spielerische Miteinander und bringt ihre natürliche Schönheit in einfühlsamen Schaubildern bestens zur Geltung. Die weiße Löwendame PRINCESS (4), die braunen Schwestern ANGELINA und ILARIA (5), sowie Brownie Ruthie (6) zeigen galante Sprünge, Hochsitzer und Laydowner in vertrauensvollem Zusammenspiel mit ihrem Vorführer. Freuen Sie sich auf eine „Dressur der leisen Töne“; in der Newcomer Thomas seine Coolness, seine umsichtige Ruhe und das innige Verhältnis zu seinen Schützlingen voll ausspielen kann. Küsschen von „Favoritin“ PRINCESS inklusive (Neu für München – München-Debut). Fotos: Andrea Pollak

DIE Circus-Familie! Foto: Andrea Pollak

Circusdirektorin Jana Mandana Lacey-Krone mit Gatten Martin Lacey jr.,
Thomas Lacey und Kinder. Foto: Andrea Polla
k

Gleich acht Manegendebüts!
Krone präsentiert vom 1. März bis 5. April sein 3. Programm

Aller guten Dinge sind drei. Zum dritten und letzten Mal in dieser Winterspielzeit zeigt der Münchner Traditionscircus ein völlig neues Show-Programm im Kronebau an der Marsstraße mit 24 Weltklasse-Artisten aus 10 Nationen. In 52 Vorstellungen präsentieren sie alle Facetten klassischer und moderner Circuskunst. Die Erwartungen sind hoch, wenn sich am 1. März der Manegenvorhang für ein neues Circus-Programm öffnet. Es trägt den verheißungsvollen Titel: „Krone liebt München“ und steht für eine Circus-Show der Königsklasse - mit vielen Novitäten und Raritäten. Gleich acht Manegen-Debüts beweisen, dass sich auch ein klassischer Circus immer wieder
neu erfinden kann.


Noch einmal wird aus dem Vollen geschöpft, denn nur was von Herzen kommt, geht auch zu Herzen. Lustig wird es mit preisgekrönten Kaskadeuren und einer Comedy-Sensation aus der Ukraine. Artistisch stark zeigen sich einzigartige Sprungartisten auf dem Fasttrack, seltener Zopfhang, Artistik in der Glaskugel, Kapriolen auf dem Drahtseil, ein Flirt am Chinesischen Mast und ein mega-schneller Jongleur. Nicht zu vergessen die schönsten Pferde des Hauses Krone, Lacey-Lions, superlustige Hunde, Tiere vom Bauernhof mit Krones Nachwuchs – und natürlich die Wappentiere des Hauses, Krones weltberühmte Elefanten.

Circus als großes Fest und als Ort, in dem Phantasie und Romantik zuhause sind. Viele Circusbesucher, die bereits als Kinder den Circus Krone besuchten, kommen heute mit ihren Enkeln und werden selbst wieder Kinder, wenn die bunten Lichter in ihren Augen funkeln. Bis heute wird jede Premiere zu einem gesellschaftlichen Ereignis mit Prominenten aus Freistaat, Stadt und Show-Business. Nirgendwo sonst wird der Circus so gefeiert wie hier – in der Circushauptstadt Deutschlands - im einzigen Tempel der Circuskunst. Denn Circus Krone gehört zu München und München gehört zu Circus Krone.

3. Programm (1. März bis 5. April)
- Montags keine Vorstellungen
- Dienstag 20.00 Uhr, Mittwoch, Freitag und Samstag 15.00 und 20.00 Uhr
- Donnerstag18.30 Uhr – CIRCUSTAG - Ermäßigter Preis in allen Kategorien
- Sonntag 14.30 und 18.30 Uhr
- Zusatzshows: Sonntag, den 8. und 22. März: 10.30 Uhr
- Weitere Infos unter www.circus-krone.com.

Tickets an den Circus-Kassen und unter www.muenchenticket.de sowie an allen München Ticket-Vorverkaufsstellen. Telefonische Reservierungen unter: 089 / 545 8000 (jeweils
14 Tage im Voraus). Die Eintrittspreise liegen zwischen 17 und 48 Euro.

Thomas Lacey und Martin Lacey jr. Foto: Andrea Pollak

Thomas Lacey und Martin Lacey jr. Foto: Andrea Pollak

Martin Lacey. jr. Foto: Andrea Pollak

Martin Lacey jr. Foto: Andrea Pollak

... zurück

 

Flughafen München
Flughafen München
www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München