IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern
Beim Umzug der SOS-Kinderdorf-Familie von Anke Hertzsch (Zweite von links) in ein renoviertes und erweitertes Familienhaus halfen (von links nach rechts) Florian Kolbe, Nina Holzammer, Melanie Schulz und Markus Frank von der Firma CEWE aus Germering im Rahmen eines Social Days. Foto: Christoph Rublack

Beim Umzug der SOS-Kinderdorf-Familie von Anke Hertzsch (Zweite von links) in ein renoviertes und erweitertes Familienhaus halfen (von links nach rechts) Florian Kolbe,
Nina Holzammer, Melanie Schulz und Markus Frank von der Firma CEWE aus Germering im Rahmen eines Social Days. Foto: Christoph Rublack

SOS-Kinderdorf: Umzugshelfer gefunden!
Mitarbeiter der Firma CEWE packten fleißig mit an

Ein Umzug von Haus 13 in Haus 15, ein paar Meter den Hügel des Dießener
SOS-Kinderdorfes hinauf, ist und bleibt trotzdem ein Umzug. Kisten müssen gepackt und geschleppt werden, Möbel abmontiert, verladen, ein paar Meter gefahren und wieder abgeladen werden. Doch die Familie rund um SOS-Kinderdorf-Mutter Anke Hertzsch hatte glücklicherweise Umzugshelfer.


Im Rahmen eines Social Days halfen Mediengestalterinnen Nina Holzammer und Melanie Schulz sowie SEO-Manager Florian Kolbe und Marketing-Manager Markus Frank von der Firma CEWE aus Germering Regale, Schränke, Stühle und Kisten umzuziehen. Sie hatten sich freiwillig gemeldet, als ihr Chef zu dieser Aktion aufrief und wurden für diese Aktion vom Unternehmen freigestellt. Sie waren dann auch sehr angetan, und vielleicht auch ein wenig erleichtert, dass der Umzug gut vorbereitet und der Tag organisiert war.

Bei einem gemeinsames Mittagessen mit der Kinderdorfmutter und den Kindern – ein letztes Mal im alten Haus – gaben die CEWE-Mitarbeiter sogar zu, wie gut es tue, den Bürotisch einmal zu verlassen, um das SOS-Kinderdorf kennenzulernen. Selbst im Umzugsdurcheinander sei es für sie spürbar, dass die Kinder in einer familiären Atmosphäre aufwachsen.

Die SOS-Kinderdorf-Familie Hertzsch zieht im Rahmen der Modernisierung der älteren Familienhäuser in ein frisch renoviertes und erweitertes Haus. Hier erhält jedes Kind sein eigenes Zimmer und die Kinderdorfmutter ein eigenes Badezimmer. Außerdem hat die Familie nun eine moderne neue Küche – deren Anschaffung ebenfalls von CEWE mit einer großzügigen Spende von 20.000 Euro unterstützt wurde.

... zurück

 

Flughafen München
Flughafen München
www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München
www.emerescue.de