isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern
Flughafen München
Flughafen München
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

in MÜNCHEN

Julia Czechner und Natascha Gruen. Fotos: Jessica Maiwald-Kassner

Julia Czechner und Natascha Gruen. Fotos: Jessica Maiwald-Kassner

Natascha Gruen, Nina und Julia Meise

Natascha Gruen, Nina und Julia Meise.

Aufstylen auch bzw. gerade in Coronazeiten!
Glamour zu Weihnachten und Silvester - geht doch!

Von Andrea Vodermayr
Styling für Weihnachten und Silvester in Coronazeiten: Nina und Julia Meise, Jeannette Graf und Co. zeigen die neue Kaufkollektion von Designerin Natascha Gruen - und
Star-Friseur Stefan M. Pauli zauberte die passenden Frisurentrends.


Jogginganzug oder Schlabberlook an Weihnachten und Silvester? Nicht mit den Promi-Ladies! Auch wenn die große Party an den Festtagen dieses Jahr coronabedingt ausfallen muss und Weihnachten und Silvester wohl nur im kleinen (Familien-)Kreis stattfinden können – dennoch möchten die Ladies auch dieses Jahr an diesen besonderen Tagen outfittechnisch glänzen. Aufstylen auch bzw. gerade in Coronazeiten!

Die TV-Zwillinge Nina und Julia Meise, Bloggerin und Fashion-Eexpertin Jeannette Graf und Model Julia Czechner (Ex-Freundin von Elyas M’Barek) zeigten beim Shooting im angesagten „George Prime Steak“ in München die schönsten Looks für die Festtage. Natascha Gruen, Designerin und Gründerin des Kleiderverleihs „dresscoded.com“, hatte die Ladies mit den brandneuen Kleidern und Jumpsuits ihrer Kauf-Kollektion „Natascha Gruen“ ausgestattet, während Star-Friseur Stefan M.Pauli vom „Salon Pauli“ in der Münchner Briennerstraße die dazu passenden Frisuren gezaubert hatte. Glamour, geht doch!

„Weihnachten und Silvester fallen in diesem Jahr für uns alle leider anders aus als in den Vorjahren“, so Natascha Gruen. „Trotzdem möchten die Damen auch an diesen Tagen schick aussehen: Für den Partner, die Familie, für das Foto auf Instagram und natürlich vor allem auch für sich selbst.“ Sie wurde in der Krise kreativ und setzt mittlerweile auch auf Tageskleider zum Kaufen und nicht mehr nur auf schicke Abendroben zum Leihen: „Wegen der Pandemie wurden alle größeren Events wie Bälle und Galas abgesagt. Die Damen brauchen derzeit – leider – nicht die große Abendrobe. So ist die Idee entstanden, eine Kollektion zum Kaufen auf den Markt zu bringen: Mit tragbaren, aber trotzdem stylishen und schicken Teilen, die man wunderbar tagsüber, abends beim Dinner und eben auch an den Festtagen tragen kann“, so Natascha Gruen.

„Die Kollektion lebt von farbenfrohen Prints die gute Laune machen: Viel Gelb, frisches Blau und Rosé, aber auch coole Schwarz-Weiß-Kombis. Schwarz-Weiß ist der Klassiker für die Festtage. Die Kollektion besteht aus langen Kleidern, Cocktailkleidern, sowie Jumpsuits. Außerdem gibt es lässige Hosen und T-Shirts, die man wunderbar kombinieren kann. Den Verleih wird es auch weiterhin geben, aber so habe ich mir in diesen Zeiten ein zweites Standbein geschaffen. Erhältlich ist meine Kauf-Kollektion ab Anfang nächsten Jahres in ausgewählten Läden und bei dresscoded.com.“ Die Damen gaben schon jetzt einen Vorgeschmack …

„Endlich mal wieder aufbrezeln“, freuten sich die Meise-Twins. „An Weihnachten und Silvester machen wir uns ebenfalls schick. Der Christmas Sweater und der Jogginganzug sind derzeit zwar verlockend. Aber man darf sich jetzt auf keinen Fall gehen lassen. Und zu einem tollen Outfit gehört für uns auch die passende Frisur dazu. Das wissen wir seit Corona besonders zu schätzen. Unser erster Friseurbesuch bei Stefan Pauli nach dem Lockdown war ein echtes Highlight. Und auch an den Feiertagen freuen wir uns darüber, mal wieder eine kunstvolle Frisur zu haben, die wir selbst alleine nicht hinbekommen würden.“

„In diesen Zeiten kommen die Damen nicht nur zu uns zum Schneiden und Haare färben. Ein Friseurbesuch hat auch etwas mit sich verwöhnen lassen und entspannen zu tun. Sich selbst etwas Gutes tun“, so Stefan M. Pauli. Wie sieht das Styling für die Festtage in diesem Jahr aus. Geht auch in Coronazeiten eine glamouröse Hochsteckfrisur? „Auf jeden Fall. Weihnachten war schon immer mehr das Fest der Familie, in diesem Jahr besonders, und vor Heiligabend war bei uns immer schon Hochsaison. Es muss ja nicht unbedingt eine strenge und klassische Hochsteckfrisur sein, man kann es auch etwas lockerer stylen, so dass es aber trotzdem festlich aussieht.“

Was sind die Frisuren-Trends für die kalte Jahreszeit? „In der kälteren Jahreszeit dürfen die Töne ein bisschen satter sein als im Sommer: Anstatt einem kühlen Platinblond beispielsweise ein weiches und glänzendes Blond, oder aber intensivere Brauntöne. Das erreicht man mit Glossings, die zudem pflegen.“ Er hatte noch weitere Pflege-Tipps für die Damen parat: „Wichtig ist im Winter viel Feuchtigkeit. Die braucht das Haar wegen der trockenen Heizungsluft im Winter. Haut und Haare haben ähnliche Bedürfnisse. Und gegen fliegende Haare hilft eine gute Feuchtigkeitspflege. Toll ist das Kérastase 8H Magic Night Serum Haarserum: Es bleibt über Nacht im Haar und wird morgens ganz einfach ausgespült.“ Und auch das passende Weihnachtsgeschenk kann man bei ihm im Salon finden: „Das Stylingtool von GhD: Eine wunderbare Alternative zum Lockeneisen, Damit kann man die Haare selbst zu Hause und das sehr haarschonend und unkompliziert stylen.“

Stefan Pauli, Natascha Gruen

Stefan Pauli, Natascha Gruen.

Julia Czechner

Julia Czechner.

Jeannette Graf

Jeannette Graf.

Jeannette Graf, Sinta Weisz

Jeannette Graf, Sinta Weisz.

Natascha Gruen

Natascha Gruen.

Nina und Julia Meise

Nina und Julia Meise.


Michael Link, Dr. Sabine Piller, Cedric und Sonja Kiefer, Marion Brandl

Michael Link, Dr. Sabine Piller, Cedric und Sonja Kiefer, Marion Brandl.
Fotos: Agency People Image/Viviane Simon

Verena Kerth und Elton

Verena Kerth und Elton.

Birgit Fischer-Höper, Verenea Kerth, Elton, Roland und Lilo Rauschmayer

Birgit Fischer-Höper, Verenea Kerth, Elton, Roland und Lilo Rauschmayer.

Dinner & Swing im Schlosshotel Grünwald

Birgit Fischer-Höper und Dave Kaufmann luden in Kooperation mit dem Schlosshotel Grünwald zum 1. „Dinner & Swing“ ein. Es war ein toller Abend mit hochkarätigen Gästen, einem exklusiven Programm und fantastischem Essen. „Wir haben uns sehr gefreut, dass unsere Gäste so zahlreich, und unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsmaßnahmen, erschienen sind. Die Gesundheit unserer Gäste steht an erster Stelle, daher haben wir kurzerhand die Veranstaltung nach draußen in ein großes Gartenzelt verlegt. Das noble beheizte Zelt bietet jede Menge Frischluftzufuhr und einen wunderschönen Blick ins Grüne. Das gesellschaftliche und auch das wirtschaftliche Leben muss weitergehen und unter der Einhaltung der Covid-19 Regeln lässt sich dann auch so ein Abend umsetzen - wir wollten an diesem Abend ein Zeichen setzten“, so die Veranstalter Birgit Fischer-Höper und Dave Kaufmann.

Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste zum Empfang mit Fingerfood, dann einem gehobenen
3-Gänge-Menü mit Tris di Antipasto, Goldbrassenfilet mit Scampisauce oder Kalbslende mit Steinpilzen und zum Abschluss einem leckeren Dessert. Nach der Hauptspeise gab der
Mit-Veranstalter und Entertainer Dave Kaufmann sein 45-minütiges Swing-Live-Konzert, das hervorragend ankam, die Gäste waren voll des Lobes. In diesem Jahr feiert Dave Kaufmann erfolgreich sein Comeback auf der RTL Supertalent-Bühne, er trat unter anderem auch schon bei der Weihnachtshow von Helene Fischer auf.

Verena Kerth: „Es war ein bisschen wie früher, natürlich mit Einhaltung der Sicherheitsregeln. Ich hoffe nur, dass es bald wieder weitergeht wie vor Corona.“ - Sonja Kiefer: „Es ist ein schöner und stimmungsvoller Abend und es animiert zum Tanzen und mitswingen, was wir leider alle gerade nicht dürfen. Ich finde es daher besonders schön, dass man sich zumindest in dieser Form treffen kann - in einem kleinerem Rahmen - familiär und wie im Wohnzimmer. Dave ist ein großartiger Künstler und ich bin froh heute hier eingeladen zu sein.“

Noch weitere prominente Gäste waren anwesend: Roland Rauschmayer (Juwelier – „Herr der Ringe“) und Ehefrau Lilo Rauschmayer, Lana Müller (Designerin), Unternehmerin Gundula Schmid (Herzenswünsche e.V.), Dirndl-Designerin Angelika Zwerenz, Dr. Sabine Piller (Moderatorin) und Box-Promoter Alexander Petkovic.

Angelika Zwerenz

Angelika Zwerenz.

Dave Kaufmann, Pasqualle und Cynzia Russoniello (Inhaber Ristorante Schlosshotel), Elton.

Alexander Petkovic, Dave Kaufmann

Alexander Petkovic, Dave Kaufmann.

Dave Kaufmann, Pasqualle und Cynzia Russoniello (Inhaber Ristorante Schlosshotel), Elton

... zurück

 

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München