isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern
Flughafen München
Flughafen München
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Ausstellungen

Nicole Schächtele freut sich über eine erfolgreiche Vernissage in der Galerie lesARTs in Deisenhofen. Foto: Andrea Pollak

Nicole Schächtele freut sich über eine erfolgreiche Vernissage in der Galerie lesARTs
in Deisenhofen. Foto: Andrea Pollak

abstrAKT – Frauenkörper aus weiblicher Perspektive
Nicole Schächtele stellt in der Galerie lesARTs in Deisenhof aus

Noch bis 30. September zeigt die Galerie lesARTs in Deisenhofen Werke der Otterfinger Künstlerin Nicole Schächtele in der Ausstellung abstrAKT. Die Vernissage war ein voller Erfolg. Heike Eiber (kuratiert die Ausstellungen in der Galerie lesARTs in der Buchhandlung Kempter): „Gerade vor dem Hintergrund der langen coronabedingten Pause des kulturellen Lebens war es ein sehr reicher und schöner Abend. Dass so viel Publikum anwendend war, hat der Künstlerin und uns als Machern der Galerie lesARTs sehr viel bedeutet. Man merkte den Menschen an, dass sie begeistert waren von den Bildern und auch dem Beisammensein in lockerer Runde.“


Bereits in der Schule beschäftigte sich Nicole Schächtele intensiv mit Kunst und wählte Kunst als Leistungskurs. Doch nach dem Abitur folgte eine längere Schaffenspause. Erst 13 Jahre später wurde sie vor allem durch die Lektüre von Künstlerbiographien wieder inspiriert und motiviert und sie begann wieder zu malen. Zunächst autodidaktisch, dann regelmäßig in Kursen und Workshops bei unterschiedlichen Künstlern und Dozenten entwickelte sie ihr Talent weiter. 2018/19 konnte Nicole Schächtele ein Sabbatjahr nutzen, um ihre Fertigkeiten im Zeichnen und Malen u. a. im „Akthof“ in München und in der Akademie Kolbermoor bei Dozenten wie
z. B. Rayk Goetze zu vertiefen.

Ihre bevorzugten Materialien sind Acrylfarben, die sie gerne auch mit Seidenpapier, Fäden, Sand und Schellack kombiniert. Zur Zeit widmet sie sich hauptsächlich der Akt- und Porträtmalerei im Großformat. Dabei sind ihre Bilder nie anstößig oder voyeuristisch. Dargestellt wird die Schönheit des weiblichen Körpers - gesehen mit den Augen einer Frau. Dies erreicht die Künstlerin durch Abstraktion: So haben die dargestellten Frauen keine Gesichter oder der Hintergrund des Bildes wird durch malerische Mittel wieder in den Vordergrund geholt. Beim Betrachtenden entsteht so der Eindruck einer gewissen Distanz zum Dargestellten.

Öffnungszeiten: Bis 30 Septemper, Mo.-Fr. 9-13 und 14.30 – 18.30 Uhr, Samstag 9–13 Uhr, Eintritt frei. Location: Galerie LesARTs in der Buchhandlung Kempter, Stefanienstraße 1,
82041 Oberhaching (Deisenhofen).

Nicole Schächtele und Heike Eiber. Foto: Andrea Pollak

Nicole Schächtele und Heike Eiber. Foto: Andrea Pollak

Fotos: Andrea Pollak

Nicole Schächtele. Foto: Andrea Pollak
Nicole Schächtele. Foto: Andrea Pollak

... zurück

 

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München