isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern
www.drjurk.eu
MGGrundbesitz
www.hofspielhaus.de
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Historische Reise der Samer und Schiffsleute
auf 2018 verschoben

Samerberg/Inntal (hö) Die heuer für die Zeit von 20. bis 24. April vorgesehene Reise der Samerberger, Neubeurer und Nußdorfer von Budapest nach Belgrad soll nach den jüngsten Besprechungen auf nächstes Jahr verschoben werden. Wie Hans Sattlberger als Leiter der Samer-Gruppe vom Trachtenverein Hochries-Samerberg informierte, wollen die Samer vom Samerberg, die Neubeuerer mit ihrem Beurer Gwand und die Nussdorfer Schiffsleute die historische Reise in größerem Stil etwas länger vorbereiten. Geplant ist eine Schifffahrt von der Wachau auf der Donau bis Belgrad mit Übernachtungen auf dem Schiff. Die Mehrtages-
Tour soll im Frühjahr 2018 stattfinden. Nähere Informationen gibt es bei Hans Sattlberger, Telefon 08032-8200

HOEkl-Samer-1006683

Samer auf dem Weg entlang des Inns, wie sie früher unterwegs waren. Fotos: Rainer Nitzsche

Samer und Schiffsleute machen sich auf den Weg
von Budapest nach Belgrad

Samerberg/Nußdorf/Neubeuern (hö) Wie schon im Jahr 2001 wollen sich Samerberger, Nussdorfer und Neubeurer auch heuer wieder auf eine große Reise machen. Zuletzt machten sich die Samer vom Samerberg und die Schiffsleute von Nussdorf und Neubeuern in ihren Trachten bzw. mit dem Beurer Gwand nach dem Erfolg der Samerberger Freilichtspiele im Jahr 2000 auf eine Wasser- und Busreise vom Inntal bis nach Budapest.
In diesem Jahr soll die Fahrt weitergeführt werden von Budapest bis nach Belgrad und wieder zurück. Der Reisetermin ist von Donnerstag, 20. April bis Montag, 24. April, der Reiseverlauf sieht unter anderem einen Aufenthalt in Visegrad und in Belgrad sowie abschließend noch zwei Übernachtungen im Hotel „Aquaworld Resort“ mit großem Wellnessbereich in Budapest vor. Höhepunkt der Reise sind am ersten und zweiten Abend Aufenthalte am Donauufer mit Lagerfeuer und einem Gedenken an die Vorfahren, die früher mit Traidlrössern unterwegs waren. Musikanten und Sänger werden ebenfalls mit dabei sein und mit der Reisegesellschaft feiern. Bei der ersten Fahrt im Jahr 2001 machten sich die Samer und Schiffsleute mit drei Bussen auf den Weg, für die neuerliche Fahrt gibt es am Montag, 13. Februar ab 19 Uhr eine Informationsveranstaltung im Trachtenheim von Grainbach. Hierzu ist Jedermann, der Interesse an dieser Fahrt hat, willkommen. Zu Beginn der Reise wird in Rosenheim zur Einstimmung das Inn-Museum besucht. Nähere Informationen vorab gibt es bei Ehrenvorsitzenden Hans Sattlberger vom Trachtenverein Hochries-Samerberg,
Telefon 08032-8200.

Beim Plättenstadel in Windshausen mit Erinnerungen an die Zusammenarbeit der Samer mit ihren Rössern und mit den Schiffsleuten.

HOEkl-Samer-1006745

kl-P1090134 kl-P1090154

Fotos: Hötzelsperger

Ochsenrennen in Rottau -
eine Riesen-Viecherei
Ein Großereignis für das Dorf Rottau und auch für den gastgebenden Trachtenverein "D’Gederer" in Rottau war das heurige Ochsenrennen bei idealen Bedingungen.

kl-P1090160
kl-P1090167
kl-P1090176
kl-P1090200
kl-P1090114

... zurück

 

hajoona
Flughafen München
Flughafen München
Aktionsforum für München

Das Familienforum Ein Service vom Aktionsforum für München und
isarbote.de

Ihre kostenlose Kontakt- und Infobörse für Münchner Familien!
>> mehr

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München