isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern
www.drjurk.eu
MGGrundbesitz
www.hofspielhaus.de
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

BAYERNBLICK

19
30

Eindrücke von der Oldtimer-Rast auf dem Samerberg. Fotos: Dietmar Scholz

Oldtimer-Stopp auf dem Samerberg

- Am Feiertag zur Deutschen Einheit kam für ein paar Stunden die Deutsche Automobilgeschichte zum Bestaunen auf den Samerberg. Viele faszinierende Traumwagen der 50er Jahre, das legendäre Luxuscabrio Horch 815 aus den 30er Jahren, die filigrane Verspieltheit eines frühen Porsche 356 und der barocke Glanz eine BMW 502 – all dies und noch viel mehr konnte bestaunt werden, als in Grainbach auf dem Samerberg das EFA Automobilmuseum für Deutsche Automobilgeschichte aus Amerang im Rahmen des heurigen Oldtimertreffens Station machte. Dabei kehrten die Autolenker und ihre Beifahrer beim Gasthof Alpenrose ein. Derweil konnten sich die interessierten Gäste an den Fahrzeugen und
Details erfreuen.

EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte Amerang
Wasserburger Str. 38, 83123 Amerang
Telefon: 08075 8141, www.efa-automuseum.de
E-Mail: info@efa-automuseum.de.

06 13
21
25
39
22

KoenigLudwigBallg

Kathrin Steinberger, Moderation (Funkhaus Rosenheim Radio Charivari Programmanbieter GmbH & Co. KG), Tanzschule „Tanzzentrum Ziegler“ unter der Leitung von Bernd Ziegler, Erster Bürgermeister Jürgen Seifert, ADTV Tanzschule Wangler unter der Leitung von Silvia Wangler, Anke Wöhrer – „das neue Gesicht von Prien“ (geb. Karstens, Olympia Silbermedaillen

Gewinnerin Sotchi 2014 im Snowboard Parallel Slalom), Caroline Brunnthaler Leitung Veranstaltungsorganisation Prien Marketing GmbH, Peter Schieffer Rotary Club Chiemsee, Andrea Hübner Geschäftsführerin Prien Marketing GmbH, Dr. Peter Lochner Lions International Prien am Chiemsee, Dr. Kerstin Peters Soroptimist International – Club Prien am Chiemsee, Dr. Wolfgang Bachleitner (Akroartistica), Dr. Benedikt Wittmann (Chiemgau Brass), Bernhard Schmid (auf der Bühne Bandleader Aiblinger Big Band).

Erster König Ludwig Ball
Rauschende Ballnacht und grandiose Stimmung
bis in die frühen Morgenstunden

Prien - Der erste König Ludwig Ball, im bis auf den allerletzten Sitzplatz gefüllten Saal, fand besonders großes Interesse bei den Priener Bürgerinnen und Bürgern. Ein Highlight des Abends war unter anderem eine Benefiz Tombola zugunsten des geplanten stationären Hospiz in Bernau.
Das gesellschaftliche Ereignis startete am Samstag, 24. September, um 19 Uhr vor dem König Ludwig Saal (ehem. großer Kursaal). Bei lauen Temperaturen wurde die Abendgesellschaft mit Sekt und den Klängen von Chiemgau Brass empfangen. Um 19.30 Uhr konnte die Geschäftsführerin der Prien Marketing GmbH, Andrea Hübner, dann die vielen Gäste in festlicher Kleidung und bei bester Laune offiziell begrüßen. Unter der Schirmherrschaft des Prinzen Luitpold von Bayern, der an diesem Abend leider nicht anwesend sein konnte, wartete der Ball mit einem festlichen Drei-Gänge-Menü, beschwingter Musik, gelungenen Tanzdarbietungen der örtlichen Tanzschulen und waghalsigen Showeinlagen des Akrobatik-Duos „Akroartisica“ auf. Die Moderatorin von Radio Charivari, Kathrin Steinberger führte die Tanzgesellschaft durch die abendliche Veranstaltung. Erster Bürgermeister Jürgen Seifert betonte die Bedeutung der Carity-Vereinigungen für das soziale Gefüge in Prien und bedankte sich im Namen der Priener Bürger bei Dr. Peter Lochner (ausscheidender Präsident des Lions Clubs Prien), Peter Schieffer (Präsident des Rotary Clubs Chiemsee) sowie Dr. Kerstin Peters (Präsidentin des Club Soroptimist International Prien), für das Zusammentragen zahlreicher exklusiver Preise, die von verschiedenen Sponsoren für die Benefiz Tombola gestiftet wurden. Die Einnahmen des Losverkaufs in Höhe von 5720 Euro, von den drei Vereinen auf 6000 Euro aufgerundet, werden dem geplanten Hospiz für die Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land zugutekommen. Die eigentliche Ballnacht wurde mit einem Wiener Walzer von Ersten Bürgermeister Jürgen Seifert und Gattin eröffnet – begleitet von Tanzpaaren der ADTV Tanzschule Wangler. Im weiteren Rahmenprogramm unterhielt die Tanzschule Ziegler das Publikum mit einer wunderschön dargebotenen Tangoformation. Das Fest nahm seinen schillernden Lauf mit der „Aiblinger Big Band“ die mit ihrer schwungvollen Livemusik die Tanzfläche bis in die frühen Morgenstunden füllten. Großer Dank ist an diejenigen gerichtet, die den König Ludwig Ball so tatkräftig unterstützt haben.


Der Rosenheimer Unternehmer Andreas März, Martha Steegmüller, Egon Bauer (Manager von Alfons Schuhbeck), Andreas Phyrr, Alfons Schuhbeck, Marisa Steegmüller-Phyrr und Franz Steegmüller. Foto: Rainer Nitzsche

Der Rosenheimer Unternehmer Andreas März, Martha Steegmüller, Egon Bauer (Manager von Alfons Schuhbeck), Andreas Phyrr, Alfons Schuhbeck, Marisa Steegmüller-Phyrr und Franz Steegmüller. Foto: Rainer Nitzsche

Spitzen- und Fernsehkoch Alfons Schuhbeck besucht Flötzingerbräu
- Der Spitzen- und Sternekoch Alfons Schuhbeck stattete der Brauereifamilie Steegmüller im Flötzinger-Festzelt beim Rosenheimer Herbstfest einen Besuch ab. Natürlich standen beim Dialog mit dem sehr gefragten Gastwirt, Autoren, Fernsehkoch und Unternehmer die kulinarischen Genüsse während der Rosenheimer Wiesnzeit im Mittelpunkt.

... zurück

 

Flughafen München
Flughafen München
Aktionsforum für München

Das Familienforum Ein Service vom Aktionsforum für München und
isarbote.de

Ihre kostenlose Kontakt- und Infobörse für Münchner Familien!
>> mehr

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München