Lokalredaktion.isarbote.de Das Blaue Haus - Logo von isarbote.de - gezeichnet vom Münchner Maler und Karikaturist Franz Eder. Dankeschön!

www.donaubote.net

www.rheinbote.net

www.spreebote.net

www.alsterbote.net

IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Olchinger Stadtanzeiger

Goldmedaille für Tim Wunderer. Fotos: Stephan Wundere
Speedway_Siegerehrung

Siegerehrung.

Goldmedaille für Tim Wunderer.
Fotos: Stephan Wundere
r

Olchinger Clubfahrer Tim Wunderer ist Weltmeister

Was für ein Wahnsinns-Rennen im polnischen Torun! Bei der Youth Gold Trophy 125cc, der inoffiziellen Weltmeisterschaft in der Klasse bis 125 cm³, konnte der
15-jährige Griesbeckerzeller, Tim Wunderer, den Platz ganz oben auf dem
Treppchen erobern.

Seit sein Vater einmal mit dem ehemaligen Olchinger Fahrer Andreas Schapfl ein Speedwayrennen besucht hat, hat die ganze Familie nach und nach das Speedway-Virus gepackt und so tourt die ganze Familie, der kleine Bruder Tobi Wunderer ist auch ganz schön schnell dabei, durch Deutschland und die Nachbarländer. Schon in der letzten Saison durfte sich Tim Wunderer Deutscher Meister nennen. Obwohl die Saison noch jung ist, bestritt Tim sein letztes Rennen in der 125er Klasse und setzte mit diesem Erfolg seiner jungen Karriere die Krone auf. Weltmeister! In dem fantastischen Stadion in Torun gewann er 4 von 5 Vorläufen sowie das Halbfinale. Nach dem Halbfinale wurden alle Punkte gestrichen und es zählte nur der Einlauf im Finale. Tim kam super aus dem Start und lag bereits nach der ersten Kurve in Führung. Diese gab er bis ins Ziel nicht mehr ab und wurde "Weltmeister" 2016. Das Team Wunderer möchte sich ganz herzlich bei Albert Blum für den genialen Motor sowie bei Celina und Jürgen Liebmann für die überragende Unterstützung im Stadion bedanken. Ebenso ganz herzlichen Dank an Martin Smolinski, die SR-Speedperformance und die Firma SmoKu für ihre tolle Unterstützung. Dass er sich in der 250er Klasse nicht verstecken muss, bewies er schon am Tag darauf bei der Konkurrenz in der größeren Klasse, wo er einen tollen 8. Platz erreichte. Celina Liebmann konnte sich als einzige Fahrerin im Feld über einen 5. Platz freuen. Der MSC Olching ist stolz
auf seinen Speedwaynachwuchs!

Speedway_Ein tolles Team!

Ein tolles Team!

... zurück

 

www.fuerstenfeldbruck.de
www.olching.de
lecandele.de
Pelz Leder Berchtold
www.fahrschule-freeway.com
www.sufijobs.de