isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern
Flughafen München
Flughafen München
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Georg Baselitz mit der Kunstschenkung Selbstporträt ZERO für Kunst hilft geben e.V., das in einer Benefiz-Auktion zugunsten Obdachloser bis 31.1.2021 versteigert wird. Foto ZDF-aspekte

Georg Baselitz mit der Kunstschenkung Selbstporträt ZERO für Kunst hilft geben e.V., das in einer Benefiz-Auktion zugunsten Obdachloser bis 31.1.2021 versteigert wird.
Foto ZDF-aspekte

Baselitz verschenkt „Selbstportrait ZERO“ zugunsten Obdachloser

„Kunst hilft geben für Arme & Wohnungslose in Köln“ freut sich über ein Neujahrsgeschenk von Georg Baselitz: Der 82-jährige Künstler von Weltrang schenkt eine Papierzeichnung zugunsten der Obdachlosenhilfe. Georg Baselitz: „Künstler sind den Bedürftigen immer näher als den Regierenden. Schon Diego Velaszquéz hat die Obdachlosen schöner gemalt als die Despoten. Ich hoffe, diese Versteigerung macht aufmerksam auf die Not der Menschen.“

Jetzt wird dieses Kunstwerk „Selbstportraits ZERO“ von Georg Baselitz bei einer Online-
Benefiz-Auktion versteigert (vom 21. Januar - 31. Januar 2021). „Der Erlös kommt mehreren Obdachlosenhilfeeinrichtungen in Köln, Hamburg, Berlin und Wien zugute, mit denen Kunst hilft geben e.V. ein internationales Netzwerk der Obdachlosen-Hilfe bilden. In Paris, London und New York werden vorbildliche soziale „Leuchtturmprojekte noch gesucht!

„Baselitz, das Auktionshaus und Kunst hilft geben will Obdachlosen durch eine Versteigerung ein wenig die Not lindern und helfen. und ein Zeichen in der Pandemie zu setzen für die Ärmsten der Armen und Ausgegrenzten,“ so Dirk Kästel: „Wir schreien für Obdachlose um Hilfe! Sie brauchen insbesondere im Winter Hilfe, um auf der Straße bei Minustemperaturen täglich zu überleben. Eigentlich muss der Staat für alle Bürger sorgen: Denn Wohnen ist ein Grundrecht eines jeden. In der Pandemie dringender denn je.“

Kunst hilft geben für Arme und Wohnungslose in Köln e.V. ist ein eingetragener, mildtätiger Verein, der die Lebenssituation von armen und wohnungslosen Menschen in Köln verbessern und ihnen ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Dafür werden Geld- und Kunstspenden gesammelt. Unterstützer neben Georg Baselitz sind u.a. Rosemarie Trockel, Gerhard Richter, Benjamin Katz, HA Schult, Harald Naegeli, Boris Becker - www.kunst-hilft-geben.de.


gawc ingolstadt village 2

Chairlady Silbertee Susanne Ahrens erhält einen Spendenscheck vom Ingolstadt Village, vertreten durch Michaela Quinn.

Spendenscheck für Deutsch-Amerikanischen Frauenclub München von Ingolstadt Village

Ein großes elegantes Ereignis der Münchner Gesellschaft konnte in dieser Saison nicht stattfinden: zum ersten Mal seit seiner Einführung vor 70 Jahren musste die Benefiz-
Veranstaltung, der alljährliche Silbertee des Deutsch-Amerikanischen Frauenclubs München e.V., abgesagt werden. Wo sich im Kaisersaal der Münchner Residenz die geladenen Gäste an Tee, Kanapees und guten Gesprächen erfreuen, werden große Summen Spendengelder eingesammelt. Diese kommen vierzehn karitativen Organisationen im Raum München zu Gute: Frauen, Kinder und Senioren, die in sozialer oder gesundheitlicher Notlage sind.


Damit auch dieses Jahr diesen Menschen geholfen werden kann, hat Susanne Ahrens, Chairlady und Verantwortliche seit vielen Jahren für die Organisation des Silbertees, mit einem schriftlichen Aufruf um Unterstützung gebeten. Es wurde großzügig gespendet, eine beeindruckende Summe kam zustande.

Auch das Ingolstadt Village ist dem Silbertee und dem Club seit langem eng verbunden. Die Chairlady des Silbertees erhielt vom Ingolstadt Village, vertreten durch Michaela Quinn, einen Scheck über 1.500 Euro. Susanne Ahrens dankte im Namen des Clubs ganz herzlich. Die Spenden fließen direkt in die sozialen Projekte des Clubs.

... zurück

 

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München