isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern
Flughafen München
Flughafen München
IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Initiator Sebastian Pohl, Kulturreferent Anton Biebl und Kommunalreferentin Kristina Frank

Initiator Sebastian Pohl, Kulturreferent Anton Biebl und Kommunalreferentin Kristina Frank.

Neue Hall of Fame für Münchens Graffiti-Szene

München ist um eine sehenswerte Attraktion reicher: Graffiti-Künstler_innen dürfen sich offiziell an der Großmarkt-Mauer verwirklichen, entlang der Thalkirchner Straße. Die 130 Meter lange Wand wird so zur neuen "Hall of Fame" für die Münchner Graffiti-Szene. Mit viel ehrenamtlichem Engagement hat es der Münchner Kurator und Förderer der Graffiti-Kultur Sebastian Pohl geschafft, zusammen mit dem Kommunalreferat, den Markthallen München und dem Kulturreferat neue Wandflächen zu erschließen.

Neben der Hall of Fame am benachbarten Viehhofgelände entsteht am Großmarktgelände nun ein neuer Freiraum für Graffiti-Kultur und damit dringend benötigter Raum für autorisierte Graffiti-Kunst. Das Interesse ist groß: Für die erste Bemalung haben sich zahlreiche Künstler_innen der lokalen Szene beworben. Mit der Aktion setzt sich eine für München unverzichtbare Tradition fort, die in den 1980er-Jahren begann und München bis Ende der 1990er-Jahre zum Hotspot der internationalen Graffiti-Kultur machte.

Kommunalreferentin Kristina Frank:
"Aus trist wird bunt: 130 Meter schlichte Mauer verwandeln sich ab sofort zur neuen Graffiti-Hall of Fame. Stadt und Initiator Sebastian Pohl sichern so einen neuen Kreativort für die Graffiti-Community. Nicht nur bebaubare, auch bespraybare Flächen sind rar in München. Aber sie sind – legal geschaffen - eine tolle künstlerische Bereicherung. Ich bin überzeugt: Sendling wird noch mehr zur Pilgerstätte für Sprühkunst."

Kulturreferent Anton Biebl:
„Flächen für junge urbane Kultur und Unangepasstes sind wichtig, vor allem in einer Stadt, wo um jede Fläche gerungen wird. München war in den frühen 1980er-Jahren als Wiege der europäischen Graffiti-Kultur bekannt. Mit der neuen Hall of Fame an der Thalkirchner Straße wollen wir ein Zeichen setzen und die lokale Graffiti-Kultur fördern. Denn nur eine Gesellschaftsstruktur, die auch Orte für Subkultur schafft, an denen frei experimentiert werden darf, ist ausbalanciert und gesund.“

Initiator Sebastian Pohl:
„Ich freue mich, dass sich an der Einweihung der ersten städtischen Hall of Fame seit mehr als zwei Jahrzehnten ein Großteil der aktiven Münchener Szene beteiligt und hoffe, dass es uns in einem nächsten Schritt gelingt auch die Donnersbergerbrücke in eine permanente Graffiti-Hall of Fame zu verwandeln."


MKH_Pariser_Innenhof_middendorf_middnight_GmbH_2

Foto: Middendorf Middnight GmbH

Montmartre in München
Pariser Sommerbistro im Münchner Künstlerhaus

Belle Époque im Herzen der Stadt: Im romantischen Innenhof des Münchner Künstlerhauses erwartet die Liebhaber französischer Kultur und Gaumenfreuden ein Po-Up-Bistro zum stil- und genussvollen Verweilen. In Kooperation mit dem Salon Luitpold werden französische Köstlichkeiten und Getränke serviert. Während die historischen Räumlichkeiten die berühmte Ausstellung ‚La Bohème – Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre' aus dem Musée D'Ixelles in Brüssel beherbergen, können Sie im Pariser Bistro in zauberhafter Montmartre-Atmosphäre einen berühmten Croque Monsieur, Kaffeespezialitäten, köstliches Gebäck, einen erfrischenden Apero oder einen edlen französischen Tropfen genießen.

Toulouse-Lautrec würde sich zuhause fühlen: Der Künstlertreff bildet die perfekte Kulisse für das lithographische Gesamtwerk Henri de Toulouse-Lautrecs. Jene Steindrucktechnik, die schon der ‚Meister der Plakatkunst' verwendet hat, können Sie in der Lithographie-Werkstatt hautnah erleben.

Öffnungszeiten bis zum 14.08.2022
Pariser Bistro:
Montag: 12.30 Uhr – 21.00 Uhr
Donnerstag bis Sonntag: 12.30 Uhr bis 20 Uhr.

Ausstellung ‚La Bohème und die Meister vom Montmartre':
Montag: 11:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag bis Sonntag: 11:00 bis 19:00 Uhr.

... zurück

 

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München