IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern

in MÜNCHEN

Rebecca Kunikowski, Dr. Axel Munz, Anna Hiltrop. Fotos: Angermaier Trachten

Rebecca Kunikowski, Dr. Axel Munz, Anna Hiltrop. Fotos: Angermaier Trachten

Angermaier Trachtennacht mit Rebecca Kunikowski
(drehte
an der Seite von Angelina Jolie in „Maleficent 2“)
 

Von Andrea Vodermayr
Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Das gilt auch für die Wiesn! Und so ging es schon wenige Tage vor dem offiziellen Start auf der Theresienwiese schunkelmäßig ordentlich rund. Die heißeste Pre-Wiesn-Fete stieg jetzt in der „Alten Kongresshalle“. Nur einen Steinwurf von der Festwiese entfernt ging traditionell die große „Angermaier Trachten Nacht“ über die Bühne. Eine Veranstaltung, die bei den Prominenten mittlerweile genauso beliebt ist wie das Hendl und das Bier auf der Wiesn …

Der Gastgeber, Trachten-Spezialist Dr. Axel Munz, konnte wieder zahlreiche Stars und Sternchen bei der legendären Trachten-Sause begrüßen: zu den Gästen zählten u.a. das international gefragte Top-Model und Schauspiel-Newcomerin Rebecca Kunikowski (drehte an der Seite von Superstar Angelina Jolie für den Film „Maleficent 2“), die schwangere Schauspielerin Iris Aschenbrenner (der „Köln 50667-Star freut sich auf das erste Kind und kam trotz Babybauch im Dirndl), Schauspielerin Genija Rykova („Tatort“, „Eine ganz heiße Nummer“, bekannt auch aus den Schweighöfer-Filmen wie „Die Schlussmacher“), Schauspieler Simon Böer, Top-Model Anna Hiltrop sowie das Bachelor-Traumpaar Andrej Mangold und Jennifer Lange. Der Dresscode lautete natürlich „Tracht“ und die Damen (und auch die Burschen) verwandelten die Location schon einmal in einen Catwalk.

Die Top-Models Rebecca Kunikowski und Anna Hiltrop feierten beide zum ersten Mal mit – und haben Geschmack an Dirndl-Events gefunden:: „Ich will so oft es geht zum Oktoberfest kommen“, so Rebecca. Schauspieler und Regisseur Michel Guillaume und seine Frau Georgia (Kickboxerin) zählen zu den Stammgästen: Richtig feiern konnte aber nur eine Hälfte des Paares. Für sie gab’s beim Menü nur Blaukraut – ohne Braten: „Ich bin in Vorbereitung für den nächsten Wettkampf und die Wiesn-Vorfreude bei mir ist kulinarisch getrübt“, meinte sie lachend. „Aber Michel hat sich wahnsinnig gefreut, endlich wieder seine Lederhosen anzuziehen und wir sind immer gerne hier. Denn es ist das perfekte Aufwärm-Programm
fürs Oktoberfest.“

„Meine Vorfreude auf die Wiesn ist riesig“, so Moderatorin Carolin Henseler. „Ich habe einige schöne Wiesn-Einladungen anstehen und gehe insgesamt fünf- bis sechsmal. Je nachdem, wie gut das Hendl schmeckt auch öfter.“ Sie ist ein Wiesn-Kind: „Ich bin ich am 30. September geboren und habe während der Wiesn-Zeit immer Geburtstag und feiere diesen seit ich in München lebe auch meist auf dem Oktoberfest. In meinen zwölf Jahren als Wahl-Münchnerin bin ich zum absoluten Trachten-Fan geworden! Die perfekte Tracht ist für mich traditionell und gleichzeitig dennoch ein Hingucker. Sie betont die weiblichen Rundungen, ohne sie auf dem Silbertablett zu servieren und sie hat nicht zu viel Chi-Chi. Ich freue mich sehr, heute bei der Angermaier Trachtennacht dabei zu sein, weil in der Tracht eine ganz besondere Macht liegt, die nicht zu unterschätzen ist und die wir heute Abend feiern!“

Schauspielerin und Model Darya Gritsyuk war ebenfalls Feuer und Flamme „Die Angermaier Trachtennacht ist einfach DAS Wiesn-Auftakt-Event und ein absoluter Pflichttermin für alle Oktoberfest-Fans. Ich liebe die Wiesn-Zeit, das Münchner Bier und vor allem liebe ich es, mit tausenden Menschen in einem Zelt zu sitzen, die alle das gleiche im Sinn haben: gute Laune. Bei kaum einer Veranstaltung trifft man so viele bekannte Gesichter, um gemeinsam zu feiern, anzustoßen und Spaß zu haben. Natürlich darf die Tracht dabei nicht fehlen. Mein perfektes Dirndl muss traditionell, aber dennoch elegant und geschmackvoll sein. Ich persönlich liebe gedeckte Farben.“

Wie viel Glitzer darf (noch) sein? Dr. Axel Munz: „Viele Damen setzen heutzutage wieder verstärkt auf traditionelle Tracht. Unsere Glamour-Dirndl werden aber weiterhin stark nachgefragt. Zum Beispiel unsere Jacquard-Dirndl
mit neuartigem Reverskragen. Auch Dirndl mit transparentem und mit Schmucksteinen veredeltem Rücken zu opulenten Samtschürzen.“ Er freute sich über die fesche und gut gelaunte Gästeschar: „Diese Veranstaltung hat mittlerweile Kult-Charakter. Es gibt sie schon seit rund 20 Jahren. Ich bin aber jedes Mal aufs Neue begeistert, wie gut die Stimmung ist und wie sensationell unsere Gäste aussehen.“ Er gab wieder den offiziellen Startschuss für die Sause, erstmals mit den Schauspielern Simon Böer und Michael Klammer, und das Trio zapfte unter großem Applaus der Gäste das erste Fass Augustiner-Bier an. Eine bierige Premiere!

Schauspieler Simon Böer, derzeit auf allen TV-Kanälen präsent (u.a „Tatort, „Herzensbrecher“, „Bergdoktor“) kam mit seiner Frau Anne. Diese erfüllte sich mit ihrem feschen Angermaier-
Dirndl ihren Kindheitstraum: „Ich würde es am Liebsten nie wieder ausziehen.“

Neben Bier und bayerischen Schmankerln bekamen die Gäste bei der „Wiesn-Trend-
Modenschau“ natürlich auch die neuesten Trachten-Kreationen aufgetischt. Was trägt man bzw. frau in diesem Jahr auf dem Oktoberfest? Dr. Axel Munz: „Unsere aktuelle Wiesn-
Kollektion verbindet Tradition und Moderne. Bei den Farben sind Marine, Bordeaux, Tanne und leuchtendes Rot angesagt. Weiterhin im Trend liegen hochgeschlossene Waschdirndl sowie Spitzenblusen. Neu sind Dirndl im Nadelstreifendesign in klassischem Grau/Tanne. Ein Novum sind auch unsere Stretchgürtel mit silberner Verschlussschnalle,
die vielfach auch als Schürzenband eingesetzt werden“. Und es wird „samtig“: „Für den eleganteren Auftritt haben wir fesche Samtdirndl mit opulenten Schößchen. Diese werden am besten mit handgestiftelten Jacquardschürzen getragen.“ Und es gibt auch eine trendige Alternative zur Bluse: „Trachtenbodys aus Baumwolle und Spitze! Diese kombiniert frau mit Rock oder
knackiger Lederhose.“

Als weiteres Highlight zu vorgerückter Stunde erwartete die Gäste das Finale von „Deutschlands größtem Dirndl-Casting“. Glückliche Gewinnerin und offizielles
„Angermaier Wiesn-Dirndl“ wurde Katharina Rohrer.

Love was in the Air … Jede Menge verliebte Paare waren im Partygetümmel zu entdecken: Andrej Mangold und Jennifer Lange wirkten verliebt wie am ersten Tag. Beide waren Mitglieder der Jury und hatten sichtlich Spaß bei der Veranstaltung. Denn beide werden dieses Jahr erstmals gemeinsam das Oktoberfest besuchen, und dafür möchten die beiden natürlich optimal informiert und gestylt sein wollen. Er war schon über zehn Jahre nicht mehr auf dem Oktoberfest, für sie wird es eine Premiere werden. Fesche Burschen und echte Kerle … Der „Weltmeister-Tisch“ rund um Rennrodel-Weltmeister Felix Loch und Bob-Ass Johannes Lochner und deren Sports-Kollegen bewiesen schon einmal Kondition und feierten
als gäbe es kein Morgen.

Schauspieler und Moderator Tom von der Isar kam ebenfalls perfekt gedresst: „Angermaier ist für mich der beste Partner, wenn ich mal wieder vergessen hab, dass die Wiesn schon wieder da ist. Denn dann kauft man sich direkt auf dem Weg zur ersten Maß noch ein neues Hemd, denn ich wasche ja so ungern. Zum Glück muss man das bei der Lederhosen nicht tun.“ Auch für ihn war es ein Warm-up für die Wiesn: „Ich liebe die fünfte Jahreszeit. Ich bin ich normal jeden Tag „draußen“ auf dem Oktoberfest, da ich meine eigene Wiesn -Show habe.

Für Unterhaltung war bestens gesorgt: die „Bachhauser Blasmusik“ und die Live-Band „Ois Easy“ spielten bei der Party auf, die GOP-Künstlerin Rosalie Held begeisterte mit ihrem Auftritt und danach wurde zu DJ Sound beim „Trachten-Clubbing“ bis in die Puppen gefeiert. Schon kurz nach Beginn war die Stimmung auf dem Höhepunkt und die Gäste tanzten zu Wiesnhits auf den Bänken. Wer braucht da eigentlich noch das Oktoberfest?

Dabei: das neue Wiesn-Playmate 2019, Stella Tiana Stegmann, das bei diesem Event erstmals auftrat und Jury-Mitglied war, Schauspielerin Sylvia Leifheit, Bachelor-Kandidatin Denise Kappés mit Henning Merten, die schon wenige Tage zuvor bei der „Angermaier Trachten Nacht“ in Berlin mitfeierten und dort so viel Spaß hatten, dass sie unbedingt auch beim Münchner Pendant dabei sein wollten, Fußballer- Weltmeister Andreas Brehme, Sänger Dave Kaufmann jr., die Moderatoren Agnes Zimmermann und Stefan Schneider, die durch den Abend führten, Kabarettist Moses Wolf, Schauspieler Falk-Willy Wild, Schauspielerin Gitti Walbrun, Model Nico Schwanz, Sänger Mano Michael, die „Bachelor“-Kandidatinnen Vanessa Prinz und Michele Ernestine, Moderatorin Lisa Loch, Tänzerin Tiger Kirchharz, Kabarettist Jürgen Kirner, Wiesnwirt Werner Hochreiter, Kabarettist André Hartmann, Schauspielerin Sarah Thonig, Schauspieler Florian Fischer, Wiesn-Playmate Patrizia Dinkel (2017), Schauspieler Florian Fischer, Hubert und Matthias Fella, Schauspieler Florian Odendahl, Schauspieler Michael Klammer, Schauspieler und Comedian Simon Pearce, Blond-Expertin Ayse Auth, Schauspieler und Kabarettist Roland Hefter, uvm.

Nina Munz und Vater Dr. Axel Munz

Nina Munz und
Vater Dr. Axel Munz.

Michael Klammer,
Simon Böer.

Rebecca Kunikowski, Dr. Axel Munz, Anna Hiltrop

Rebecca Kunikowski,
Dr. Axel Munz, Anna Hiltrop.

Michael Klammer, Simon Böer

Darya Strelnikova, Tessa Bruijns (Global PR & Influencer Marketing Manager Hunkemöller), Victoria Swarovski, Rose May Alaba, Ann-Kathrin Götze, Nina Neuer, Shalimar Heppner, Viviane Geppert. Fotos: BrauerPhotos/S. Brauer for Hunkemöller

Darya Strelnikova, Tessa Bruijns (Global PR & Influencer Marketing Manager Hunkemöller), Victoria Swarovski, Rose May Alaba, Ann-Kathrin Götze, Nina Neuer, Shalimar Heppner, Viviane Geppert. Fotos: BrauerPhotos/S. Brauer for Hunkemöller

Einfach spitze!
Ann-Kathrin Götze feiert 1. Lingerie-Kollektion mit Hunkemöller

Von Andrea Vodermayr
Oh, là, là. In München ging es jetzt ganz schön heiß her. Es drehte sich nämlich alles um sexy Wäsche! Model und Influencerin Ann-Kathrin Götze, die Frau von WM-Held Mario Götze, feierte ihre erste eigene Dessous-Kollektion, die sie mit dem Lingerie-
Label „Hunkemöller“ soeben auf den Markt gebracht hat - mit einem exklusiven Dinner im Hotel „Bayerischer Hof“. Die heißen Teile für „drunter“ muss frau wirklich nicht verstecken! Die Kollektion von Ann-Kathrin Götze besteht aus verführerischen Pieces mit viel Spitze und hat mehr als BHs und Slips zu bieten: auch raffinierte Bodys, Camisolen aus Satin, romantisch-verspielte und mit Bändern verzierte Bralettes, sexy Mini-Mieder mit Strumpfhaltergürtel und einen Kimono im Blumenprint.

Und das in vielen und zum Teil „neuen“ Farben wie „Deep Cherry Berry“. Verspielt, feminin, modern und aufregend zugleich. Und auch für IHN ist etwas dabei: Kein Geringerer als ihr Ehemann, Fußball-Ass Mario Götze, der seine Frau zum Event begleitete und zum Dinner kam, entwarf drei Boxershorts für die Herren – für den guten Zweck. Der Erlös geht an die „kids to life-Stiftung“, die sich um benachteiligte und traumatisierte Kinder kümmert.

Charity und coole Wäsche, das ist einfach spitze – so die einhellige Meinung der Gäste, Darunter waren zahlreiche weitere VIPs wie „Let’s Dance“-Moderatorin Victoria Swarovski, Moderatorin Viviane Geppert, Nina Neuer (Frau von Manuel Neuer) und Shalimar Heppner, die schwangere Partnerin von David Alaba, mit dessen Schwester, Sängerin Rose May Alaba.

Ann-Kathrin Götze begrüßte mit Gastgeberin Tessa Bruijns (Global PR & Influencer Manager Hunkemöller) ihre Gäste und war zu Recht stolz auf die Kollektion. Sie betrat nicht ganz Neuland, denn sie hat auch schon eine Schmuck- und eine Bademodenkollektion entworfen. Mit Lampenfieber hatte sie dennoch zu kämpfen: „Ich bin wirklich sehr aufgeregt. Es fühlt sich an wie das eigene kleine ‚Baby‘,“ meinte sie lachend. „Viele der Gäste sind eigens für heute eingeflogen, um meine Kollektion zu sehen. Ich bin sehr gespannt darauf, wie sie reagieren. Deshalb habe ich Lampenfieber. Ich bin sehr gespannt auf die Reaktion meiner Gäste. Es ist spannend zu wissen, wie sie die Kollektion finden und welche Teile ihnen am besten gefallen. Und ich freue mich, alle wiederzusehen, denn man sieht sich nicht so oft. Es ist fast wie eine Geburtstagsfeier, denn alle meine guten Freundinnen sind da.“

Die Zusammenarbeit mit Hunkemöller war für sie perfekt: „Ich habe mich schon sehr früh in schöne Dessous verliebt und fand das Thema Dessous immer schon spannend. Weibliche und schöne Lingerie und Dessous waren schon immer ein Teil meiner DNA. Schöne Wäsche verleiht mehr Selbstbewusstsein und sorgt dafür, dass man sich in seiner Haut wohl fühlt. Ich habe deshalb nicht lange überlegen müssen. Die Zusammenarbeit mit Hunkemöller fühlte sich sofort richtig an. Und mit der Boxershorts-Kollektion, die Mario entworfen hat, wurde es
eine runde Sache.“

Hat sie ihrem Ehemann Tipps gegeben was das Designen angeht? Ann-Kathrin Götze:
„Ein paar. Aber er wusste schon sehr genau, was ihm gefällt und was nicht. Mario ist sehr offen was Mode angeht. Er findet das sehr spannend. Als ich mit dieser Kollektion angefangen habe, habe ich ihm immer wieder meine Fortschritte gezeigt. Und er war sofort begeistert. Ich sagte irgendwann zu ihm, dass ich es cool fände, wenn er auch etwas dazu beitragen würde, nämlich ein Teil des Shootings zu sein. Da lag es auf der Hand, dass auch er etwas aus der Kollektion trägt. Hunkemöller war sofort offen für die Idee. Das Schöne daran ist, dass die Erlöse aus dem Verkauf an eine Charity gehen, die wir beide schon sehr lange unterstützen.“

Welche Unterwäsche trägt sie persönlich am liebsten? Natürlich ihre eigene! Ann-Kathrin Götze: „Der mit Blumen bedruckte Kimono ist eines meiner Lieblingsstücke, denn ich liebe Blumen. Das wird bei dieser Kollektion auch deutlich spürbar“, lacht sie. „Aber auch der Brasilian-Bikinislip ist toll, denn er lässt die Beine durch den hoch taillierten Schnitt endlos erscheinen. Viele der Teile betonen die Taille und schmeicheln den natürlichen Kurven.“

Gibt es in ihrer Kollektion auch etwas für etwas kurvigere Frauen? Sie nickte: „Es ist wirklich eine Kollektion für alle Frauen. Dafür steht Hunkemöller ja auch. Hauptaugenmerk war es, Schnitte und Passformen zu haben, die viele Typen von Frauen tragen können. Zum Beispiel High Waisted Panties, die perfekt sind, um ein kleines Bäuchlein zu verstecken. Es gibt BHs, die sehr viel Halt bieten, aber auch welche mit Push up-Effekt, die perfekt für Frauen sind, die nicht so viel Oberweite haben. Die Kollektion ist wirklich sehr vielseitig. Die Modelle sind in den Größen XS bis XL-erhältlich, die Cup-Größen reichen von A bis F.“ Auch die Preise stimmen: von 14,99 Euro bis 49,99 Euro, die Boxershorts sind für 14.99 Euro erhältlich.

Sie verriet dann auch das Geheimnis für ihre perfekte Bikini- bzw. Dessous-Figur: „Ich habe zum Glück relativ gute Gene von meiner Mutter mitbekommen. Ich kann fast täglich Pasta essen. Ich bin ein „Sinn-Esser“. Das heißt, wenn ich Lust auf etwas habe, dann esse ich das auch. Umgekehrt esse ich nichts, wenn ich keinen Hunger habe. Insofern ist das der perfekte Ausgleich. Aber es ist glaube ich sehr wichtig, regelmäßig Sport zu treiben. Und einfach einmal die Treppen anstatt den Aufzug zu nehmen.“

Auch die Gäste zeigten sich begeistert. „Die Kollektion gefällt mir sehr gut. Der Kimono und der Spitzenbody sind meine Favoriten“, lobte Nina Neuer. Und Victoria Swarovski erzählte „Ich bin sehr gerne hier, um Ann-Kathrin zu supporten. Sie ist mittlerweile eine gute Freundin
geworden. Ich habe mir ihre Kollektion schon vorab online angeschaut. Sexy, aber trotzdem tragbar.“ Welche Unterwäsche liebt sie persönlich? „Ich mag es eher schlicht.“ Und was ist bei Männern ein No Go? „Strings – das geht gar nicht.“

Viviane Geppert trug bereits eines der Spitzentops von Ann-Kathrin Götze unter ihrem Blazer und fand: „Die Sachen sehen nicht nur schön aus, sondern sind auch sehr vorteilhaft. Ich finde vor allem die Bralets super, ohne Bügel, und die High Waist Slips.“ Was kommt nicht an ihre Haut? „Wäsche im Leo-Look, das geht bei Unterwäsche gar nicht. Und es gibt auch nichts Schlimmeres als zu enge Wäsche wie zum Beispiel BHs, bei denen an der Seite
die Röllchen rauskommen.“

Mit süßem Babybäuchlein kam Shalimar Heppner, die Lebensgefährtin von Star-Fußballer David Alaba. „Das Baby kommt Ende November – ein Junge. Einen Namen haben wir noch nicht“, erzählte sie. Sie war gerne zum Dinner gekommen: „Eine wunderschöne Kollektion. Ich kann die Sachen derzeit leider nicht tragen, aber nächstes Jahr dann. Allen anderen wünsche ich viel Spaß damit.“ Außerdem dabei: Moderatorin Jana Azizi, Model und Ex-GNTM-Teilnehmerin
Darya Strelnikova, uvm.

Ann-Kathrin Götze

Ann-Kathrin Götze.

Ann-Kathrin Götze, Nina Neuer

Ann-Kathrin Götze, Nina Neuer.

Ann-Kathrin Götze, Tessa Bruijns (Global PR & Influencer Marketing Manager Hunkemöller)

Ann-Kathrin Götze, Tessa Bruijns (Global PR & Influencer Marketing Manager Hunkemöller).

Ann-Kathrin Götze, Mario Götze

Ann-Kathrin Götze, Mario Götze.


Simone Ballack, Birgit Fischer-Höper, Dr. Antje-Katrin Kühnemann, Arabella Schörghuber. Fotos: CONNECTIONS PR

Simone Ballack, Birgit Fischer-Höper, Dr. Antje-Katrin Kühnemann, Arabella Schörghuber. Fotos: CONNECTIONS PR

Geburtstagskind Verena Kerth

Geburtstagskind Verena Kerth.

VIPs feiern 'La Dolce Vita Grillfest' in Grünwalder Einkehr

München ist eben doch die nördlichste Stadt Italiens. Deswegen luden Wiesn-Wirtin Arabella Schörghuber zusammen mit Birgit Fischer-Höper (Munich Connexxxions) zum dritten Mal in die "Grünwalder Einkehr" zum "La Dolce Vita Grillfest' ein. Die Gäste wurden mit toskanischen Spezialitäten und erlesenen Weinen von der "Fattoria La Vialla" verwöhnt.

Die "Fattoria La Vialla" zählt zu den ältesten und größten landwirtschaftlichen Betrieben im Chianti-Gebiet und wurde bereits mit zahlreichen Auszeichnungen prämiert. Die VIPs und Gäste durften sich wie im Urlaub fühlen: ein wunderschöner Sommerabend, große Tische mit Freunden, eisgekühlter Wein, delikate Speisen, Musik und ausgelassener Stimmung bis spät in die Nacht. Moderiert wurde das Event von Schauspieler und Moderator Timothy Peach, der nach 3-monatiger Theatertournee endlich wieder zurück in München ist und seit Jahren ein großer Fan von La Vialla ist.

Der internationale Popstar Graham Candy heizte den Gästen mit seinem Welthit „She Moves“ ein. Des weiterem sang er den La Vialla Song, den er mit 10 international bekannten Künstlern komponiert hat und der Fattoria gewidmet hat. Das Duo R-Project sorgte mit italienischen Liedern für Urlaubsstimmung in der Grünwalder Einkehr.

Die Gäste genossen die Italienischen Leckereien. Ganz begeistert erzählte Simone Mecky-
Ballack, die mit Ihren Mann Andreas Mecky kam: „Es war so ein schöner Abend, richtig
gesellig.“ Verena Kerth, die an dem Tag mit Freundinnen Ihren Geburtstag feierte und dazu extra in die Grünwalder Einkehr kam: „Es ist so ein schöner Abend mit lieben Gastgebern, die für alles gesorgt haben und mich mit einem Kuchen, ein tolles Himbeerherz, überrascht haben. Ich habe die meisten Geburtstage in Grünwald gefeiert, da ich hier geboren und aufgewachsen bin und deshalb auch heute hier mit lieben Freunden feiern möchte. Da meine liebste Freundin Birgit Fischer-Höper immer so tolle Events veranstaltet, gibt es für mich keinen besseren Platz gibt, als hier zu feiern“.

Anna-Maria Kaufmann Ann-Katrin Kühnemann: „Ich liebe die toskanische Küche und Weine und habe mich über diese Einladung besonders gefreut. Das Essen hier ist so lecker, ein gelungenes Sommerfest, da fühle ich mich schon fast wie im Urlaub, der italienische Flair
kommt gut rüber.“

Außerdem dabei waren Uschi Dämmrich von Lutitz, Jessica Libbertz, Sonja Kiefer mit Lebensgefährte Cedric Schwarz, Alana Siegel (Tochter von Ralph Siegel), Werner
Schulze-Erdel, Annik Wecker (Ehefrau von Konstantin Wecker), Jeanette Graf, Peter Bond, Falk und Andrea Raudies.

Simone Mecky-Ballack, Andreas Mecky

Simone Mecky-Ballack, Andreas Mecky.

Astrid Söll,
Volker Wöhrle.

Astrid Söll, Volker Wöhrle
Birgit Fischer-Höper, Dr. Antje-Katrin Kühnemann, Arabella Schörghuber
Werner Schulze-Erdel

Werner Schulze-Erdel.

Birgit Fischer-Höper,
Dr. Antje-Katrin Kühnemann,
Arabella Schörghuber.

Jeannette Graf

Jeannette Graf.

Jeannette Graf
Marianne & Michael
Sonja Kiefer, Cedric Schwarz

Sonja Kiefer, Cedric Schwarz.

Marianne & Michael.

Timothy Peach

Timothy Peach.

Timothy Peach

Hardy Krüger jr., Alice Krüger, Hedi Speth, Prof. Dr. Ralf Speth (CEO Jaguar Land Rover). Fotos: G. Nitschke/Brauer Photos für Jaguar Land Rove

Hardy Krüger jr., Alice Krüger, Hedi Speth, Prof. Dr. Ralf Speth (CEO Jaguar Land Rover). Fotos: G. Nitschke/Brauer Photos für Jaguar Land Rover

Kostja Ullmann, Hannah Herzsprung, Prof. Dr. Ralf Speth

Kostja Ullmann, Hannah Herzsprung, Prof. Dr. Ralf Speth.

Dmitry Kolchanov, Georg Bierschneider, Ines Fleischmann, Michael Fleischmann , Doris Fleischmann, Prof. Dr. Ralf Speth, Felix Bräutigam, Jan-Kas van der Stelt

Dmitry Kolchanov, Georg Bierschneider, Ines Fleischmann, Michael Fleischmann ,
Doris Fleischmann, Prof. Dr. Ralf Speth, Felix Bräutigam, Jan-Kas van der Stelt.

VIP-Party im größten Jaguar Land Rover Autohaus weltweit
Hannah Herzsprung & Co. feiern Opening in München

Von Andrea Vodermayr
Prominente wie Hannah Herzsprung, Kostja Ullmann, Hardy Krüger jr., Lara Joy Körner und Verena Wriedt steuerten am Dienstag eine ganz besondere Location an: das größte Autohaus weltweit von Jaguar Land Rover in München! Die britischen Kultautomarken Jaguar und Land Rover eröffneten im Münchner Süden, genauer gesagt in der Drygalski-Allee, gemeinsam mit der Auto Bierschneider Gruppe ein Autohaus der Superlative.

Wobei der Begriff „Autohaus“ deutlich untertrieben ist. Es handelt sich vielmehr um eine
20.000 Quadratmeter große automobile Erlebniswelt auf zwei Etagen mit
4.700 qm Ausstellungsfläche - kurzum: die größte, welche die beiden britischen Kultautomarken bislang weltweit eröffnet haben! Zur großen Weltpremiere am Dienstabend begrüßte Gastgeber Dr. Ralf Speth, der internationale CEO von Jaguar, über 400 Gäste. Und diese gingen gleich einmal auf Entdeckungstour durch den Neubau: vom zukunftsweisendem Elektroauto i-Pace über die „Sport-Stars“ wie dem Land Rover Sport bis hin zu historischen Modellen wie dem E-Type oder dem Defender – für jeden Geschmack war etwas dabei.

„Ich habe mit Land Rover schon den Weltrekord für den längsten Autokorso eingefahren. Und jetzt bin ich bei der Eröffnung des weltweit größten Autohauses dabei. Schon wieder ein Superlativ. Man kommt hier herein und sieht sofort überall wunderbare Autos, egal ob Neuwagen oder Oldtimer. Die Mischung macht’s“, meinte Kostja Ullmann. „Obwohl ich sagen muss, dass mich heute vor allem die elektrischen Modelle interessieren. Ich bin mit dem
i-Pace-Shuttle vom Hotel hierher gekommen. Die E-Cars haben mittlerweile eine gute Reichweite und sind besser für die Umwelt. Ich überlege, ob ich demnächst auf elektrisch umsteige. Derzeit fahre ich den Evoque.“ Auch beruflich sitzt er gerade viel am Steuer: „Ich drehe gerade die norwegisch-deutsche Produktion „Asphalt Burning“, in der es vor allem um Autos geht, allerdings um getunte. Wir drehen unter anderem am Nürburgring.“

Hardy Krüger jr. ging mit seiner Frau Alice auf Entdeckungstour. So gab es unter anderem auch das Original James Bond-Car aus dem Film „Spectre“ zu bewundern. „Toll, wie sich der Münchner Süden entwickelt hat“, lobte er. „Mein Herz schlägt nach wie für die Klassiker, die noch nach Öl und Benzin riechen. Aber mir liegt natürlich auch das Thema Nachhaltigkeit am Herzen. E-Cars sind mittlerweile durchaus eine Option, es geht in die richtige Richtung.“ Er kam mit seiner Frau aus Berlin: „Davor habe ich sechs Wochen in Düsseldorf Theater gespielt“, erzählte er. „Den Sommer verbringen wir wohl daheim in Berlin. Ich bin in Vorbereitung für die Verfilmung meines Romans, deshalb bleibt keine Zeit für einen Urlaub. Den machen wir
dann im Winter.“

Auch Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle: So gibt es im Inneren sogenannte „Green Walls“ – mit Pflanzen begrünte Wände, die für ein angenehmes Raumklima sorgen. Und wer mit dem
E-Car anreist, kann es in der Tiefgarage schnell und einfach aufladen lassen. Das gefiel vor allem Schauspielerin Hannah Herzsprung: „Mich interessieren heute vor allem die restaurierten Oldtimer und natürlich die Elektrofahrzeuge. Ich würde selbst auf eines umsteigen, aber in Berlin gibt’s noch zu wenig Auflade-Möglichkeiten.“ Sie kam für einen Tag aus der Hauptstadt in ihre alte Heimat München: „Morgen geht es leider schon wieder zurück nach Berlin. Ich drehe gerade für die dritte Staffel von „Babylon Berlin“ und bereite ein neues Projekt vor, einen Kinofilm. Einen Sommerurlaub gibt es deshalb eher nicht, aber ich habe gerade mit Freunden eine Island-Tour mit dem Auto gemacht. Das war sehr beeindruckend.“

Für Gastgeber Dr. Ralf Speth (kam mit seiner Frau Hedi) war es ein besonderer Abend, denn es handelt sich um die weltweit erste „Jaguar Land Rover Statement Site“. Er begrüßte die Gäste und durchschnitt offiziell mit den Betreibern Doris und Michael Fleischmann das rote Band bei der feierlichen Eröffnung: „Es gibt hier wirklich außergewöhnliche Fahrzeuge zu sehen. Und die Architektur passt hervorragend zur Philosophie unseres Unternehmens: Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Ein fantastisches Gebäude. Aber natürlich stehen vor allem unsere Kunden im Mittelpunkt“, so Dr. Ralf Speth.

Moderiert wurde das Opening von PS-Expertin Verena Wriedt, die dafür den Ibiza-Urlaub unterbrach: „Als ich hier hereinkam, kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Nicht nur wegen der beeindruckenden Architektur. Was hier an Fahrzeugen steht, ist einfach phänomenal.“ Selbst Adrenalin-Spezialist Jochen Schweizer zeigte sich begeistert: „Spektakulär in jeglicher Weise“, lobte er.

Schauspieler Lara Joy Körner fährt schon lange auf die britischen Fahrzeuge ab und durfte somit beim Opening nicht fehlen: „Ich bin vor allem ein E-Type-Fan. Eines der schönsten
Autos, das es gibt. Und bei den britischen Modellen ist auch immer gleich ein Gefühl von Outdoor, Picknick und Fasanensuppe mit Chili-Sherry mit dabei“, lobte sie. Für sie ist ein Auto mehr als ein Fortbewegungsmittel: „Es ist für mich immer ein stückweit eine Art zweites Zuhause, da ich im Auto über die Jahre viele Dinge ansammle, von der Luftpumpe für die Luftmatratze bin hin zum Lammfell für die kühleren Tage. Ein Auto ist immer auch
ein Stück Freiheit.“

Viviane Geppert zeigte sich als Auto-Fan begeistert: „Ich fahre schnell, aber sicher. Ich liebe SUVs und vor allem rote Autos und fahre selbst einen Evoque – in Rot. Ich habe noch nie so viele schöne Autos auf einem Fleck gesehen wie hier. Hier bekommt man richtig Lust sich die Autos anzusehen und dabei einen Kaffee zu trinken. Es muss auch in der heutigen Zeit nicht alles digital sein, das hier ist der beste Beweis.“

Sie moderierte den Auftritt der Live-Band „Whale City“ an. Die Band rund um den ehemaligen Fußballprofi (u.a. auch FC Bayern und Nationalmannschaft) Andreas Görlitz ist gerade richtig am Durchstarten und die Konzerte sind teilweise schon ausverkauft: „Es läuft wirklich gut an für uns“, so Görlitz, der Frontmann der Newcomerband. „Wir sind erst vor anderthalb Jahren gestartet und haben gerade unsere dritte Single veröffentlicht. Ab November spielen wir auch einige Konzerte, u.a. in München.“ Sie bekamen donnernden Applaus, und danach stand
DJ John Munich alias John Jürgens an den Turntables.

Ebenfalls als Gastgeber freuten sich Doris und Michael Fleischmann, Geschäftsführer der Bierschneider Gruppe, die bereits die Jaguar Land Rover Boutique am Odeonsplatz betreiben, sowie Felix Bräutigam (CCO von Jaguar Land Rover) und Jan-Kas van der Stelt (deutscher Geschäftsführer von Jaguar Land Rover) über die gelungene Eröffnung.

Beim Opening außerdem dabei: Rennfahrer Christian Danner, Moderator Florian Fischer-Fabian, Simon Kendall (britischer Generalkonsul in München), Moderator Gregor Teicher mit
Frau Stephanie, uvm.

Band Whale City.

Jaguar_Band Whale City

... zurück

 

Flughafen München
Flughafen München
www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München
www.emerescue.de