IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Lokalredaktion.isarbote.de

MÜNCHNER WESTEN

www.isarbote.de gliedert seine Lokal-Ausgaben nach den Grenzen der Bezirksinspektionen und Bezirksausschüsse. Der Münchner Westen umfasst damit folgende Bezirke:
Neuhausen-Nymphenburg (9) / Pasing-Obermenzing (21) / Aubing-Lochhausen-Langwied (22) Allach-Untermenzing (23) / Laim (25).

„coole Geschichten für heiße Tage"
in der Stadtbibliothek Pasing

Der Sommerferien-Leseclub der Stadtbibliothek Pasing ist diese Jahr für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Vom 22.07 bis zum 14.09. kannst du mitmachen. Hol dir deinen Clubausweis, verschling unsere Bücher und bewerten sie. Für jede ausgefüllte Bewertungskarte bekommst du einen Stempel in deinen Clubausweis. Wenn du mindestens zwei Stempel hast, kannst du am 20. September ab 16.00 Uhr am Abschlussfest in der Pasinger Stadtbibliothek teilnehmen. Dein Clubausweis ist deine Eintrittskarte zu unserem Fest.

Der Abgabeschluss für die Fragezettel und Anmeldeschluss für das Abschlussfest ist Samstag, der 14. September. Eine verbindliche Anmeldung ist unbedingt erforderlich.


Interim_Karlheinz_Zwerenz_Portrait_2019_02

Foto-Ausstellung
bis 28. Juli im Interim

Karlheinz Zwerenz -
HIMMEL ÜBER LAIM
Diese Foto-Ausstellung ist ein „Geschenk des Himmels“, des Himmels über Laim: mal mit dramatischen Wolken in verschiedensten Farben, mal als beinahe schwarz-weißes und ruhiges Winterbild. Zu sehen sind echte, originale Himmel-Fotografien, aber auch künstlerisch bearbeitete Fotos. Jedes Bild für sich ist ein Kunstwerk nach den Vorlagen der Natur und der Umgebung – mit viel Liebe und Aufmerksamkeit fotografiert und gestaltet von Karlheinz Zwerenz.
Zu allen Veranstaltungen ab 19 Uhr geöffnet –
Eintritt frei.

Karlheinz Zwerenz.

Veranstaltungsort INTERIM
Am Laimer Anger 2 - 80687 München


Bayerischer Löwe Gersthofen -122-122
Bayerischer Löwe Gersthofen-45-45

Fotos: Markus Neumaier

D’Würmtaler Menzing erfolgreich beim Preisplatteln
um den Bayerischen Löwen 2019

Von Daniela Metzner
Am Pfingstmontag startete bereits um 8 Uhr am Carlhäusl in Obermenzing ein Kleinbus voller Trachtler des Trachtenvereins „D’Würmtaler Menzing e.V.“ nach Gersthofen. Dort richtete der Heimat- und Volkstrachtenverein Gersthofen zum ersten Mal den „Bayerischen Löwen“ aus. Insgesamt 214 Teilnehmer aus sieben verschiedenen Gauverbänden waren gekommen, um beim "Preisplatteln und Deandldrahn der Gausieger um den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten“ dabei zu sein.

Die Buam und Deandl starteten in sieben verschiedenen Altersklassen an drei Tanzkreisen. Am Nachmittag nach den Einzelwertungen folgten die Gruppenwertungen mit 18 Gruppen in der Jugend- und 11 Gruppen in der Aktivklasse. Nur wer genau im Takt drehte, mit lautem Schlag plattelte oder sich in der Gruppe so synchron wie möglich präsentierte, hatte eine Chance auf einen der begehrten vorderen Plätze.

Mit Spannung wurde dann die Siegerehrung erwartet. Josef Gediga, Vizepräsident der Regierung von Schwaben, überreichte die Urkunden und Ehrennadeln sowie die Porzellan-Löwen für die Gruppensieger. In einer kurzen Ansprach meinte er: „Beim Zuschauen bekommt man erst den Eindruck, wie viel trainiert wurde und wie viel Herzblut fließt“.

Die Menzinger Deandl (14 bis 16 Jahre) strahlten hinsichtlich ihres Doppelsiegs, wobei Fabienne Laurent den 1. Platz und Lisa Klöbl den 2. Platz erreichte. Auch bei den Buam
(14 bis 16 Jahre) freute sich Sebastian Neumaier über einen erfolgreichen 2. Platz. Die Menzinger Jugend glänzte mit einem 2. Platz in der Gruppenwertung. Die Aktivgruppe
erreichte den 6. Platz.


Edeltraud Gonnert und Hans Menzinger

Edeltraud Gonnert und Hans Menzinger.

Neuer Vorstand und Ehrentitel
beim Trachtenverein D’Würmtaler Menzing

Die diesjährige Versammlung des Heimat- und Volkstrachtenvereins D’Würmtaler Menzing e.V. am 15.03.2019 war eine ganz besondere. Nach 41 Jahren Tätigkeit konnte sich der Verein bei seinen wohl verdienstvollsten Mitgliedern bedanken. Edeltraud Gonnert als Revisor und Hans Menzinger als 1. Vorsitzender gaben ihre Ämter ab und wünschten den Nachfolgern viel Erfolg und eine gute Hand.

Anschließend wurden Edeltraud Gonnert zum Ehrenkassier und Hans Menzinger zum Ehrenvorstand des Vereins ernannt. Der Ehrentitel ist die höchste Auszeichnung, die der Verein für besonderes ehrenamtliches Engagement verleiht. Des Weiteren trat auch der
2. Vorsitzende Oliver Bohrmann nach über 10 Jahren Tätigkeit von seinem Amt zurück. Auch hier bedankten sich die Mitglieder für die langjährige hervorragende Arbeit.

Neu gewählt wurden Johann Menzinger als 1. Vorsitzender, Christian Bettke als 2. Vorsitzender und Thomas Wagner als Revisor. Der Verein freut sich über den reibungslosen Ablauf des Vorstandswechsels und blickt in eine sichere Zukunft mit vielen fleißigen und
engagierten Ehrenamtsträgern.


Hausnamen3

“Hausmusik” bei der Präsentation des Projekts "Menzinger Hausnamen".

Menzinger Hausnamenweg eröffnet

Anlässlich des Tages der Mutterspache stellte der Trachtenverein Menzing im historischen Vereins-und Bürgerhaus Carlhäusl sein Projekt "Menzinger Hausnamen" vor. Hausnamen sind, vor allem im ländlichen Bereich, uraltes Kulturgut. Vor der Landesvermessung ab 1812 waren die Hausnamen die einzigen Zuordnungsmerkmale für Höfe und Häuser.

Zu seinem 40. Vereinsjubiläum 2018 hat der Verein das Hausnamenprojekt gestartet. Auf der Internetseite www.trachtenverein-Menzing sind die geschichtlichen Details aller vor 1812 bestehenden Häuser und Höfe in Pipping, Ober- und Untermenzing beschrieben. Zusätzlich wurden in Pipping 3, in Obermenzing 27 und in Untermenzing 12 Hausnamentafeln an den Anwesen montiert. Zum Abschluss des Projekts wurde nun die 24-seitige Broschüre „Menzinger Hausnamen" eine Wanderung durch die Geschichte Ober- und Untermenzings“ der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Broschüre kann unter vorstand@trachtenverein-menzing.de oder über den Buchhandel bestellt werden, ISBN 978-3-00-061832-1.

Hausnamen_2

... zurück zu münchen lokal

 

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München