IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

Lokalredaktion.isarbote.de

MÜNCHNER WESTEN

www.isarbote.de gliedert seine Lokal-Ausgaben nach den Grenzen der Bezirksinspektionen und Bezirksausschüsse. Der Münchner Westen umfasst damit folgende Bezirke:
Neuhausen-Nymphenburg (9) / Pasing-Obermenzing (21) / Aubing-Lochhausen-Langwied (22) / Allach-Untermenzing (23) / Laim (25).

Internale_EvilGhost_2

Evil Ghost.

Internale - Festival der akustischen Musik

Vom 15. bis 18. November veranstaltet der Bezirksausschuss Laim zusammen mit dem Kulturzentrum Interim die jährliche „Internale-Festival der akustischen Musik“. Die Internale feiert seit 2012 die kammermusikalische Vielfalt: jeder Tag ist einer anderen Musikrichtung gewidmet, angefangen mit Jazz, über klassische Musik und Rock bis hin zur Volksmusik. Um den Festival-Charakter hervorzuheben treten an jedem Tag mindestens zwei Musikgruppen auf. Dies garantiert abwechslungsreiche Konzertbesuche.

Internale 2018_A3_draft_1
Interim_20181005_Koppen

Bis 31. Dezember im Interim
Kunstausstellung Peter Koppen

Als 6-jähriger erlernte Peter Koppen den Bau von Papierschiffen durch seinen Vater Werner. Im Sommer 1976 siedelte er nach München und nutze dort als Philosophiestudent die Münchener Hörsäle als Produktionsstätten für Schiffchen aus Papier. 1984 erfolgte der Seiteneinstieg in die Kunstszene als weltweit führender Hersteller von Microships.

Über 200 Ausstellungen im In und Ausland und ca. 30 Auftritte in Fernsehsendungen sowie knappe 2 Quadratmeter Presseartikel brachten ihm einen gewissen Bekanntheitsgrad ein. Allerdings blieb im bis jetzt der ganz große Durchbruch versagt. Er ist aber frohgemut dieses Ziel vielleicht bis zu seinem Tod im Frühjahr 2033 doch noch zu erreichen.
Aber danach ganz bestimmt.

Zu allen Veranstaltungen ab 19 Uhr geöffnet – Eintritt frei.

Veranstaltungsort INTERIM
Am Laimer Anger 2 - 80687 München

3 Konzerte –
Start des Vorverkaufs
4./5./6. APRIL 2019 - 20 Uhr
SAHARA

Vorverkauf nur per Mail bitte mit Namen, Vorname, eigener Email-Adresse, Konzertdatum und Stückzahl an karten@interim-kultur.de ab 15.10.2018. In der Antwort folgen dann Hinweise zur Überweisung und zur Ausdruckmöglichkeit der Karten.



NEU im Interim,
jeden Mittwoch: DIALOGCAFÉ
Wer kommt, mit dem wird geredet ...
17.30 bis 18.30 Uhr

Interim_SAHARAplakat_interim-2019_vers06_web-weiss_2

Lesezeichen

Foto: Eva Jünger/Münchner Stadtbibliothek

„Lesezeichen" am 22. November um 17 Uhr im BildungsLokal

Am Donnerstag, den 22. November um 17 Uhr findet im BildungsLokal Neuaubing-Westkreuz (Limesstraße 81) die Veranstaltung "Lesezeichen" in Kooperation mit der Stadtbibliothek Neuaubing statt.

In Zeitungen wird brav rezensiert, im Netz eifrig gebloggt, auf Facebook ununterbrochen geliked - die Suche nach dem nächsten Buch ist heutzutage gar nicht so einfach. In der Reihe "Lesezeichen" präsentieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Münchner Stadtbibliothek lesenswerte Neuerscheinungen und geben Buchtipps für die unterschiedlichsten Geschmäcker und Interessen.

Die Veranstaltung dauert ca. eine Stunde. Der Eintritt ist frei,
eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Vorweihnachtsmarkt Kopie

Zivilcourage lernen -
Selbsthilfekurs bei der Polizei in Laim

Angst vor dem Nachhauseweg? Angst vor Betrunkenen? Angst vor Jugendlichen? Nachrichten von Übergriffen auf unschuldige Passanten finden sich täglich in Münchens Zeitungen. „Wie hätte ich reagiert?“ fragen sich viele, die von solchen Übergriffen hören, und: „Warum wird den Opfern nicht geholfen?“. Um diese und andere Fragen zu beantworten und die Bürger besser auf den Umgang mit solchen Situationen vorzubereiten, veranstaltet die Polizeiinspektion 41 (Laim), Rapotostr. 1, 80687 München, kostenlose Selbsthilfekurse. In diesen „Polizeikursen“ lernen die Teilnehmer unter anderem durch Rollenspiele Situationen richtig einzuschätzen.

Welche Nothilfeeinrichtungen gibt es, welche „positiven“ Waffen sollte ich bei mir tragen und wie sieht es rechtlich mit Selbstverteidigung, Notwehr und Unterlassener Hilfeleistung aus? Sind all diese Fragen geklärt, ist es um einiges leichter, in bedrohlichen Situationen Zivilcourage zu zeigen. „Die Angst, etwas Falsches zu tun, ist sehr groß. Doch falsch wäre es, NICHTS zu tun. Daher sollte man sich in den Polizeikursen das Wissen und die Selbstsicherheit aneignen, um adäquat reagieren zu können.

Der nächste Termin ist am Donnerstag, 22. November um 17 Uhr. Der Kurs dauert etwa
3,5 Stunden. Anmeldungen werden unter Tel.: (089) 54652-160 bei der Polizei (Laim) entgegengenommen. Neben den monatlichen Terminen für alle Bürger, werden nach Absprache auch Zivilcourage-Kurse für Gruppen, Vereine oder Firmen angeboten.


KSGP3

Fotos: Barbara Laurent

D'Würmtaler erinnern an Kathi Schiener
Gedächtnispreisplattln zu Ehren der Trachtlerin

Von Barbara Laurent
Zum vierten Mal richtete der Heimat- und Volkstrachtenverein „D’Würmtaler“ Menzing am Sonntag den 16. September das Kathi-Schiener-Gedächtnispreisplattln im Alten Wirt in Obermenzing aus. Dieses Preisplattln wird alle fünf Jahre zu Ehren von Katharina Schiener veranstaltet.

Sie war Gründungsmitglied, Ehrenmitglied und Fahnenmutter des HuTV D’Würmtaler Menzing. Von Kindheit an war sie Trachtlerin mit Leib und Seele. Aufgewachsen in Breitbrunn am Chiemsee, war sie zeitlebens Mitglied des dortigen Trachtenvereins, ist durch ihre Heirat nach Menzing gekommen und hat den Verein 1978 mitbegründet und in wesentlichen Teilen mitgeprägt. Bis zu ihrem 80. Lebensjahr hat sie es sich nicht nehmen lassen, aktiv an Preisplattln teilzunehmen und war damit stets ein Vorbild an Kameradschaftlichkeit und Gemeinschaftssinn. Sie verstarb 1998.

Zum 40. jährigen Jubiläum des Vereins wurde die Veranstaltung erstmalig vereinsintern abgehalten. Es traten 24 Mitglieder in der Plattlerwertung an. Ebenso wurden aber auch
13 Paare im Volkstanz und drei geloste Gruppen gewertet. Unsere Sieger in der Einzelwertung waren Fabienne Laurent, Winfried Geltinger, Christine Eicheler und Johann Menzinger jun.

Ein herzliches „Vergelt‘s Gott“ geht an die speziell dafür angereisten Wertungsrichter Stefanie Riedl vom Heimat- und Volkstrachtenverein Gersthofen, Toni Kürzinger aus dem Albayrisch Schwäbischen Gau Augsburg sowie an Peter Burkhart vom Trachtenverein Almfrieden Gröbenzell aus dem Huoisigau.

KSGP1
KSGP2
KSGP3

... zurück zu münchen lokal

 

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München