Lokalredaktion.isarbote.de Das Blaue Haus - Logo von isarbote.de - gezeichnet vom Münchner Maler und Karikaturist Franz Eder. Dankeschön!

www.donaubote.net

www.rheinbote.net

www.spreebote.net

www.alsterbote.net

www.blumen-jonas.de

Herzlich Willkommen bei Blumen-Jonas -
Ihr kompetenter Partner für Blumen und Pflanzen!

Blumen-Jonas am Harras
Plinganserstraße 47 / Untergeschoss
81371 München
Tel. 0 89 - 76 53 58

blumen-jonas.de
blumenversand.de

MÜNCHNER NORDEN

www.isarbote.de gliedert seine Lokal-Ausgaben nach den Grenzen der Bezirksinspektionen und Bezirksausschüsse. Der Münchner Norden umfasst damit folgende Bezirke:
Maxvorstadt (3) / Schwabing-West (4) / Moosach (10) / Milbertshofen-Am Hart (11) / Schwabing-Freimann (12) / Feldmoching-Hasenbergl (24).

Seidlvilla_ScienceKabarett_anzeige_10x10_3

Neue Reihe in der Seidlvilla: Science-Kabarett

Science Kabarett: Eine neue Reihe in der Seidlvilla – Wissenschaft und Technik populär. Der Poetry-Slammer, Schriftsteller und promovierte Naturwissenschaftler Jaromir Konecny lädt alle zwei Monate Kolleginnen und Kollegen aus München und dem gesamten deutschsprachigen Raum ein, die fachwissenschaftliche Vorträge in höchst komischen, unterhaltsamen und amüsanten Performances darbieten.


Ausstellung „Industriestillleben“
in der Stadtbibliothek Moosach

Vom 6. Februar bis 30. März zeigt die Stadtbibliothek Moosach in der Hanauer Straße 61a Bilder von Wolfgang Lippstreu in der Ausstellung „Industriestillleben“. Seit das Ruhrgebiet im Jahr 2010 Kulturhauptstadt war, sind Industrielandschaften Lippstreus Faszinosum. Sie waren auch Themen seiner Gemälde in zahlreichen Ausstellungen. Vor allem die Industrielandschaften seiner Kindheit in Duisburg, die Zechen und Kokereien des Ruhrgebietes sowie internationale Industriekomplexe inspirierten den Künstler. Skizzen und Fotos vor Ort, auf Reisen, auf Fahrradtouren und auf Pilgerwegen sowie Industriefotografien von Bernd und Hilla Becher und Dirk Thomas sind Anreize für Wolfgang Lippstreus Schaffen. Derzeit beschäftigt sich der Künstler mit bildnerischen Überschneidungen, bei denen Ruinen von Kathedralen eine zentrale Rolle spielen. Die Vernissage findet am 3. Februar von 19.30 bis
21 Uhr statt. Eintritt frei.

... zurück zu münchen lokal

 

Aktionsforum für München

Das Familienforum Ein Service vom Aktionsforum für München und
isarbote.de

Ihre kostenlose Kontakt- und Infobörse für Münchner Familien!
>> mehr

www.drjurk.eu
www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München