IDer Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

Ich backe anders
Der Rezepteblog von Kultbäcker Martin Schönleben

>> mehr

isarbote.de - Deutsche Netzzeitung für München und Bayern Flughafen München
Flughafen München

Glanzlicht der Woche

Gil Ofarim

Gil Ofarim.

Gil Ofarim live im Hard Rock Cafe München

Einstündiges Akkustikkonzert mit Gil Ofarim im Hard Rock Cafe München. Knapp
90 Besucher durften unter Corona-Auflagen Gil ganz privat nur begleitet von seinem Bandleader Stephan Zeh am Keyboard lauschen. Der 38jährige Gil Ofarim ist stolz auf sein neues Album "Alles auf Hoffnung". Mit rauchiger Stimme singt er in deutschen Texten unumwunden von Veränderung, Trennung und Schmerz. Zwischen den einzelnen Songs hatte der Sohn des 2018 verstorbenen israelischen Sängers Abi Ofarim charmante und auch tiefgreifende Geschichten zu erzählen.

Natürlich durfte auch die romantische Ballade "Shallow" von Lady Gaga und Bradley Cooper nicht fehlen, mit der er bereits bei "The Masked Singer" für Gänsehaut sorgte. Unter den Gästen waren auch die Moderatorin Alexandra Polzin und ihr Mann Gerhard Leinauer, Stylistin und Bloggerin Jeanette Graf und Lifestyle- und Travel Blogger Jonas Hipp.

"Live-Musik hat im Hard Rock Cafe München schon immer einen hohen Stellenwert. Wir wollten zeigen, dass es auch unter strengen Hygienevorschriften machbar ist, Künstlern wieder eine Bühne zu bieten. Vielen Dank an Gil Ofarim für das großartige Konzert. Ich bin sehr optimistisch, dass es weitergehen wird", so Oliver Heller, General Manager
Hard Rock Cafe München.

Gil Ofarim (* 13. August 1982) wurde als Sohn des Sängers Abi Ofarim geboren. Er verzeichnet einen steilen Werdegang, der bis heute fast beispiellos in der deutschen Unterhaltungsindustrie ist: 1997 eroberte der damals 15-jährige Teenie als Coverboy der „Bravo“ mit seiner Debütsingle „Round `N Round (It Goes)“ die Herzen der Jugend. Wenig später war er gemeinsam mit Justin Timberlake und den Backstreet Boys unter dem Namen „Bravo All Stars“ in den kanadischen Top 10 sowie gleichzeitig mit drei Solo-Songs in den
Top 10 der Single-Charts in Asien vertreten. Und auch in der Folgezeit war Gil als arrivierter Musiker mit den Alternative Rockbands Zoo Army und Acht erfolgreich. In den vergangenen zwei Dekaden teilte Gil die Bühne mit internationalen Größen von Bon Jovi bis Nena und kann heute auf insgesamt über fünf Millionen verkaufte Tonträger seiner sechs Alben zurückblicken, für die er weltweit über dreißig Platin- und Gold-Awards erhielt.

Auch als Schauspieler und Synchronsprecher war Gil Ofarim in den vergangenen Jahren regelmäßig zu erleben: In dem großen RTL-Zweiteiler „Die Sturmflut“, dem Märchen „Das Wasser des Lebens“, der Mystery-Serie „Armans Geheimnis“, in seiner Hauptrolle in dem Musical „Hair“, sowie als Gewinner der TV-Show „Let ìs
Dance“ und Teilnehmer bei „Promi Ninja Warrior“ oder „Schlag den Star“. Im Sommer 2019 begeisterte Gil als gefeierter Überraschungssänger ein Millionenpublikum bei dem erfolgreichsten TV- Format der letzten zehn Jahre, „The Masked Singer“.

Mit dem Album „Alles auf Hoffnung“, das am 28. Februar 2020 veröffentlicht wird, kehrt der zweifache Familienvater nun nach Umwegen zurück zu seinen Wurzeln. Seiner einzig wahren Leidenschaft - der Musik. Neue Songs hat Gil während der letzten Jahre ständig geschrieben. Nach seiner komplett ausverkauften „20 Years“-Tour Anfang letzten Jahres schlägt er nun ein völlig neues Kapitel auf. Zum aller ersten Mal erzählt er seine berührende Geschichte, während er selbstbewusst in die Zukunft blickt.

Mit „Alles auf Hoffnung“ legt Gil Ofarim ein deutschsprachiges Rock-Album vor. Gemeinsam mit namhaften Produzenten wie Peter „Jem“ Seifert (Udo Lindenberg, Ich + Ich, Madsen), Peter Keller (Peter Maffay, A-ha, Karat) und Stephan Zeh (Phil Collins, Münchener Freiheit, Laith
Al-Deen) hat er seine Gefühle in einem packenden Sound kanalisiert. Mitreißende Rock-Power trifft auf einen sofort ins Ohr gehenden Pop-Appeal. Modern, handgemacht, geerdet, authentisch und verpackt in eine bombastische Breitwand-Produktion, die hierzulande
absolut einzigartig ist.

Alexandra Polzin und ihr Mann Gerhard Leinauer

Alexandra Polzin und ihr Mann Gerhard Leinauer.

Alexandra Polzin und ihr Mann Gerhard Leinauer, Stylistin und Bloggerin Jeanette Graf

Alexandra Polzin und ihr Mann Gerhard Leinauer, Stylistin und Bloggerin Jeanette Graf.

... zurück

 

Folgt uns auf Instagram!

Folgt uns auf Instagram!

www.heidi-winkler.de

Kunstmalerin Heidi Winkler
Wohlmutserweg 2
87463 Dietmannsried
Tel. 0 83 74-80 81

>> mehr

Tierschutzverein München