www.isarbote.de   ihre NETZZEITUNG FÜR MÜNCHEN UND BAYERN

FAMILIENFORUM

Familienforum - Ein Service vom Aktionsforum für München und isarbote.de!
Ihre kostenlose Kontakt- und Infobörse für Münchner Familien! Suchen Sie einen Babysitter oder eine Großmutter, haben Sie eine Ski-Ausrüstung zu verschenken oder brauchen Sie einen Rodelschlitten, verkaufen Sie Ihr Kinderzimmer oder suchen Sie günstige Computerspiele? Bei uns können Sie kostenlos ihre Wünsche äußern oder auch einfach nur Kontakt aufnehmen mit Gleichgesinnten.
Schreiben Sie uns Ihre Wünsche und Anregungen, Email an familienforum@isarbote.de.

Feierwerk_20170226_Dschungel-Parade_Dschupa Feierwerk_20170226_Dschungel-Parade_Stelzenlaeufer_Sonny
Feierwerk_20170226_Dschungel-Parade_Balu

Dschungel-Parade: Der Kinderfaschingszug durch Sendling-Westpark

Der Fasching kann endlich wieder losgehen! Wie jedes Jahr macht sich am Faschingssonntag die DSCHUNGEL-
PARADE, der große Faschingsumzug für die ganze Familie, auf den Weg durch das Viertel Sendling-Westpark. Der Umzug startet am Sonntag, den 26.02.2017 um 14:30 Uhr vor dem Dschungelpalast in der Hansastraße 41. Neben zahlreichen Familien werden viele kunterbunte, fantasievoll und schaurig-schön gestaltete Umzugswägen die Parade begleiten. Faszinierende Stelzenläufer runden das Spektakel ab. Fröhliche Faschingsmusik sorgt für noch bessere Laune bei allen, die mitlaufen! Und natürlich sind alle dazu eingeladen, der Eintritt ist frei!

Wer noch auf der Suche nach einer passenden Verkleidung ist, kann sich vor der Parade (von 10:00 bis 13:30 Uhr) im Dschungelpalast noch eine kunterbunte Maske basteln. Um frisch gestärkt loszuziehen, kann ab 10:00 Uhr in entspannter Atmosphäre bei unserem Early Sunday Morning das Sonntagsfrühstück genossen werden. Livemusik gibt es dazu von Erik Berthold und Lea Reichelt. Anschließend geht es dann bunt geschminkt und verkleidet los! Umzugsstrecke: Hansastraße - Am Westpark - Nestroystraße - Westpark – Hansastraße.
Nach dem Kinderfaschingsumzug ist noch lange nicht Schluss! Nachdem die Parade ca. 75 Minuten durch das Viertel gezogen ist und sich vor dem Dschungelpalast wieder auflöst, können sich die TeilnehmerInnen bei heißen Getränken, süße Krapfen und kleinen Snacks in der Kranhalle auf dem Feierwerk-Gelände wieder aufwärmen. In der Hansa 39, direkt gegenüber, sorgen ANDI & DIE AFFENBANDE für Stimmung bei den Kindern: Zur Rockmusik mitsingen, mithüpfen, mitfliegen und mithelfen sind die vier „M“, die bei den Auftritten der Affenbande groß geschrieben werden!
Tipp: Der Dschungelpalast bietet bereits vorab die Möglichkeit eine Verkleidung für die Dschungel-Parade selbst zu basteln. Ob ein wilder Löwe, ein gefährlicher Tiger, ein kleiner süßer Elefant oder ein lustiges Zebra, am Freitag, den
24.02.2017 findet man ab 15:00 Uhr im Familien-Café sicher genau die richtige Maske
für die eigene Faschingsverkleidung.
Und auch der Kindertreff im TATZ (Hinterbärenbadstraße 20 a) verwandelt sich in eine Faschingswerkstatt. Am Freitag, den 03.02. und Freitag, den 10.02.2017 wird mit bunten Farben experimentiert und für die Dschungel-Parade werden bunte Blumen aus Holz gebastelt. Mithilfe ist natürlich erwünscht! Am Donnerstag, den 16.02.2017 werden bunte Tiermasken aus Filz, Tonpapier, bunten Federn und allen Farben des Regenbogens gestaltet. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Der offene Kindertreff im TATZ ist immer donnerstags und freitags von 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.


Ferien Extra! - Longboard_300dpi

Longboards, die langen, coolen Skateboards können Jugendliche in den Faschingsferien selber bauen. Fotos: KJR

Ferien Extra! - SpringSnow_300dpi

In den Ferien mit gleichaltrigen in den Schnee – das bietet die viertägige SpringSnow-Freizeit im Chiemgau.

Spiel, Spaß und Spannung für Kinder und Jugendliche
„Ferien
Extra!“ – Die Ferienprogramme für München Süd und Süd-Ost

Longboards und Seifenkisten selber bauen, auf Riesentrampolins springen, 3D-Druck ausprobieren oder die Winterfreizeit im Chiemgau genießen – mit „Ferien Extra!“ wird es nur der Langeweile langweilig. Das Ferienprogramm des Kreisjugendring München-Stadt (KJR) bietet alles, was Kindern und Jugendlichen Spaß macht. Jetzt ist das neue Programm für die Faschings- und Osterferien erschienen.
In knapp vier Wochen beginnen die Faschingsferien. Und für Kinder und Jugendlichen im Münchner Süden und Süd-
Osten hält das KJR-Ferienprogramm „Ferien Extra!“ spannende Tagesausflüge, Mehrtagesfahrten sowie Sport- und Erlebnisangebote bereit. In den Faschingsferien können sie Schlittschuhlaufen, Longboards selbst bauen, sich im
AirHop-Trampolinpark austoben, einen Ausflug in den Zirkus Krone machen oder bei der SpringSnow-Freizeit im Chiemgau den Winter genießen. Außerdem bieten der Kinder- und Jugendtreff „Come In“ am Rudolf-Vogel-Bogen 4 und der Kinder- und Jugendtreff Trudering „frei.raum“ in der Feldbergstr. 63 eine ganztägige Ferienbetreuung mit Basteln, Malen, Klettern, Billard und Sport an.
In den Osterferien stehen bei „Ferien Extra!“ besonders viele Angebote auf dem Programm, darunter der 4. KJR Seifenkisten-Cup, bei dem in Teams eigene Seifenkisten gebaut werden und am Ende zum Rennen im Ostpark antreten. Natürlich sind auch Osterbasteln sowie Ostereier verstecken in den Isarauen ebenso geboten wie Ausflüge in die Therme Erding oder in die Allianz Arena. Technikinteressierte können den Computerführerschein „comp@ss“ erwerben oder eigene Figuren designen und im 3D-Drucker herstellen. Und auch eine mehrtägige Ferienfahrt auf den Erlebnishof LaThera in Landsberg steht zur Wahl.
Der Ferienspaß ist sehr günstig. Tagesangebote kosten maximal 20 Euro, viele sogar nur zwei oder fünf Euro. Für die Ferienbetreuung im „frei.raum“ Trudering werden 20 Euro pro Tag fällig, wobei ein reichhaltiges und gesundes Frühstück und Mittagessen im Preis enthalten ist. Die viertägige SpringSnow-Freizeit kostet 80 Euro mit Fahrt, Unterkunft, Verpflegung, sportlichen Aktionen und Betreuung. Für Geschwister und für Familien mit geringem Einkommen gibt es Ermäßigungen. Ganz ohne Kosten können Kinder und Jugendliche die offenen Treffs der KJR-Einrichtungen nutzen und zum Beispiel Kicker oder Billard spielen, Hip-Hop oder Breakdance tanzen, im Internet surfen oder Fußball spielen. Im Süd-Osten der Stadt, erfreut sich Ferien Extra! schon seit 2013 großer Nachfrage. Seit 2015 sind auch die Stadtteile im Süden mit dabei.
Das Programmheft „Ferien Extra!“ ist in Berg-am-Laim, Trudering-Riem, Ramersdorf-Perlach, Sendling, Obergiesing und Untergiesing-Harlaching in den Stadtteilbibliotheken, den Sozialbürgerhäusern und in den Häusern des Kreisjugendring München-Stadt erhältlich, außerdem im Jugendinformationszentrum JIZ in der Sendlinger Straße 7 sowie online unter www.ferien-extra.de.

... zurück